Frischer Look für Restaurant und Speisekarte

Wer das Restaurant des Dorint Parkhotel Mönchengladbach betritt, merkt es sofort. Etwas ist anders: Der Boden strahlt, die Wände leuchten und auch die Möbel sehen aus wie neu. Fleißige Handwerker haben das Restaurant und die angrenzende Bierstube des Vier-Sterne-Hauses renoviert. Oberstes Ziel dabei war, den Charakter des Restaurants nicht zu verändern. „Es ist wirklich sehr schön geworden“, freut sich Hoteldirektor Kai Zerr. „Obwohl das Farbkonzept nicht verändert wurde, sieht alles frischer aus.“

Passend zum Facelifting des Restaurants wurde auch die Speisekarte überarbeitet. „Wir haben den Schwerpunkt jetzt noch mehr als vorher auf eine saisonale und frische Küche gelegt“, erklärt Chefkoch Harald Klomp. Auch beim Frühstückangebot gab es Veränderungen. „Unser Ziel ist nach wie vor, das beste Frühstück der Stadt anzubieten.“ Am größten ist die Veränderung in der Bierstube: Hier wurde mit neuen Farben gearbeitet. Die Polster und Kissen sind in unterschiedlichen Farben gestreift und erzeugen eine gemütliche, aber auch elegante Atmosphäre. Die Reaktion der Gäste ist jedenfalls durchweg positiv.

Das Dorint Parkhotel Mönchengladbach liegt im Herzen, der Stadt umgeben von einem ruhigen Park. Das Hotel bietet 145 hell und modern eingerichtete Zimmer sowie zwölf Studios und eine Suite. Entspannung verspricht die hoteleigene Spa-Landschaft mit Schwimmbad, Dampfbad, Sauna und Fitnessclub. Niederrheinische und internationale Spezialitäten kann man im Restaurant mit Sommerterrasse genießen. Die Bierstube, Bar und rustikale Weinstube runden das kulinarische Angebot ab. 15 Tagungsräume für bis zu 150 Personen sowie fünf Banketträume für bis zu 200 Personen geben jeder Veranstaltung – von der Familienfeier bis zum Kongress – den richtigen Rahmen.

Frischer Look für Restaurant und Speisekarte

www.dorint.com

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.