Dorint Augsburg: Eco-Taxis für Mitarbeiter-und Gästefahrten Partner der ADAC Umweltinitiative

Ab sofort in Augsburg: eco-Taxis

Ab sofort in Augsburg: eco-Taxis (c) Dorint Hotels & Resorts

Gäste des Dorint An der Kongresshalle Augsburg fahren ab sofort schadstoffarm. Möglich macht das eine Umweltinitiative im Auftrag des ADAC. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel geht mit dem Automobilclub eine Partnerschaft ein und verpflichtet sich, für Mitarbeiter-, Gäste- und Besucherfahrten vorrangig ADAC-zertifizierte Eco-Taxis zu ordern. Dabei handelt es sich um Fahrzeuge mit schadstoffarmer, CO2-reduzierter Hybrid- oder Erdgastechnologie. Die Taxis sind mit einem Öko-Label gekennzeichnet.

„Für uns ist es selbstverständlich, diesen Umweltschutzgedanken mitzutragen“, sagt Hoteldirektor Peter Bertsch. „Wenn unsere Gäste ein Taxi benötigen, rufen wir für sie ein emissionsarmes Fahrzeug. Erhoben werden die regulären Taxitarife, den Umweltschutz gibt es als Zugabe.“ Schon auf einer zehn Kilometer langen Strecke wird im Vergleich zum Standard-Taxi bis zu einem Kilo CO2 vermieden. Pro Jahr und Fahrzeug summiert sich das auf rund neun Tonnen.

Das Dorint An der Kongresshalle Augsburg wurde im Jahr 2001 eröffnet und liegt unmittelbar im Wittelsbacher Park, nur 15 Gehminuten von der Altstadt entfernt. In den 184 stilvoll eingerichteten Zimmern finden sich passend zur Architektur des Hauses Design-Elemente der 70er Jahre wieder. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel verfügt über dreizehn Konferenz- und Veranstaltungsräume, die eine Kapazität von bis zu 220 Gästen haben. Sie eignen sich für Familienfeiern ebenso wie für Kongresse. Ein besonderes Highlight sind die Suiten und Tagungsräume im 34. Stock mit Blick auf die Alpen.

Quelle: Pressemeldung Dorint / 26.10.2011 / www.dorint.com
Bildnachweis:
Karte: Google Maps / http://maps.google.de

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.