Dorint Charlottenhof Halle hat die besten Azubis

Hattrick für das Dorint Charlottenhof Halle (Saale): Gleich drei Auszubildende des Vier-Sterne-Superior-Hauses sind jetzt bei der Bestenehrung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Halle-Dessau mit Ehrenurkunden als Beste im Beruf ausgezeichnet worden. Die Hotelfachleute Stephanie Dittmann, Gregor Kleiner und Lukas Röse nahmen die Auszeichnung aus den Händen des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt Dr. Reiner Haseloff entgegen.

Ausgezeichnete-Azubis-Dorint-Halle

Halle: Auch in diesem Jahr erfolgreiche Azubis!

Alle drei Auszubildenden erzielten bei ihrer Abschlussprüfung 93 von 100 möglichen Punkten und teilen sich damit den ersten Platz im Bereich Hotelfach. Drei junge Leute aus dem gleichen Hotel auf dem ersten Platz – diese Leistung ist einzigartig in der Geschichte der IHK-Bestenehrung.

Hoteldirektor Dr. Bertram Thieme ist natürlich sehr stolz auf den erfolgreichen Berufsnachwuchs: „In den vergangenen sechs Jahren haben wir insgesamt zehnmal die Besten im Beruf hervorgebracht.“ 2010 wurde die Mitarbeiterin Katharina Engelke sogar als beste Hotelfachfrau Deutschlands ausgezeichnet. Da wundert es nicht, dass Thieme im Gegensatz zu vielen Kollegen aus der Branche nie Schwierigkeiten hat, gut qualifizierte Auszubildende in ausreichender Zahl zu finden.

Zwei der drei ausgezeichneten Auszubildenden bleiben dem Dorint Charlottenhof Halle (Saale) erhalten: Stephanie Dittmann und Gregor Kleiner haben ein Duales Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin begonnen. Ihre praktische Ausbildung werden sie weiterhin im Dorint Hotel absolvieren. Mentor und Erstgutachter der beiden Studenten ist Dr. Bertram Thieme. Lukas Röse stellt sich neuen Herausforderungen und arbeitet jetzt als Kellner in einem Gourmetrestaurant.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.