Dorint Pallas Wiesbaden: Drei-Gang-Menue eroberte die Gaumen der Jury

Azubi Pokal von Dorint ging an Elvir Boloban aus Wiesbaden

Wiesbaden: So sehen Sieger aus! (c) Alois Müller

Wiesbaden/Köln – Aus einem vorgegebenen Warenkorb ein Drei-Gang-Menü für sechs Personen zaubern. Und das alles unter den wachsamen Augen einer fachkundigen Jury. Das waren die Anforderungen an die angehenden Köche beim Dorint Azubi Pokal in Bad Neuenahr. Elvir Boloban, Koch im dritten Lehrjahr im Dorint Pallas Wiesbaden, war diesen Herausforderungen bestens gewappnet. Er überzeugte mit rosa gebratener Entenbrust mit Dreierlei von der Paprika zur Vorspeise, geschupptem Reh, Kartoffel-Kardamonespuma und Rosenkohlblätter zum Hauptgang sowie einem Dessert mit Birnen-Mascarponecreme. Am Ende des Tages hielt der 25-Jährige den Siegerpokal in den Händen.

Nur die besten der 176 Auszubildenden im dritten Lehrjahr aller Dorint Hotels & Resort durften überhaupt nach Bad Neuenahr reisen, um dort ihr Können unter Beweis zu stellen. Am Ende kämpften acht angehende Köche und 16 Restaurant- und Hotelfachleute um den Sieg. Den Vorsitz in der Jury hatten Andreas Haas, Küchenchef Dorint Main Taunus Zentrum Frankfurt/Sulzbach, und Melanie Kräling, Director of Human Ressources & Training Dorint Hotel am Heumarkt Köln, inne. Auch „Kräuter-Pabst“ Jean-Marie Dumaine vom Restaurant Vieux Sinzig bewertete die Leistungen der Azubis. Sterne-Koch Stefan Steinheuer (Zur Alten Post, Bad Neuenahr) war zwar nicht in der Jury, ließ es sich aber dennoch schmecken.

Hoteldirektor Stephan Sandmann und das ganze Team des Dorint Pallas Wiesbaden sind stolz auf Elvir Boloban. Der durfte sich neben dem Siegerpokal auch über einen besonderen Weiterbildungspreis freuen: einen Zertifikatslehrgang zum Kräuter-Experten an der Koch- und Serviceschule Koblenz.

Das Dorint Pallas Wiesbaden liegt ruhig im Herzen der Stadt und ist nur wenige Schritte von den Rhein-Main-Hallen, dem Kurhaus/Casino und der Innenstadt entfernt. Das moderne Fünf-Sterne-Hotel hat 297 Zimmer, davon 30 Suiten. Mit seinen 13 multifunktionalen Veranstaltungsräumen und Platz für bis zu 500 Personen verfügt das Hotel über die größte Zimmer- und Tagungskapazität Wiesbadens. Der 400 Quadratmeter große Wellnessbereich sowie die vielfältige Gastronomie sorgen für perfektes Wohlbefinden.

Quelle:: Dorint Pressestelle (de)  / Kaspar Müller-Bringmann, Pressesprecher / www.dorint.com

Das könnte auch interessant sein...

1 Antwort

  1. 12. Oktober 2015

    […] → Dorint Pallas Wiesbaden: Drei-Gang-Menue eroberte die Gaumen der Jury […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.