Neue Ausstellung im Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam

Neue Ausstellung im Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam
Claus Knobel – STILLEKLÄNGELAUTEWEISE

Claus Knobel - STILLEKLÄNGELAUTEWEISE

Claus Knobel - STILLEKLÄNGELAUTEWEISE

„Das innere Auge als malerische
Strategie steht Landschaften
gegenüber, die ihr Inneres nach
außen tragen. 

Tiefe Empfindungen und Überlegungen
werden zum Teil mit Drahtbürste und
Schleifmaschine umgesetzt. 

Echtes Leben verwandelt sich in
stilles Leben und umgekehrt.
Gewähltes Material konkurriert
mit Zufallselementen. 

Die Portraits atmen psychische
Intimität, zeigen aber auch die
Melancholie des Vergänglichen.“

Nach der erfolgreichen Ausstellung der Künstlerin Irina Kurtishvili freuen wir uns nun, unseren Gästen die Werke des Künstlers Claus Knobel zu präsentieren.

Claus Knobel – geboren 1953 in Friedrichshafen / Bodensee – absolvierte zunächst eine Ausbildung als Dekorateur & Plakatmaler. Anschließend studierte er Malerei & Anatomie in Köln.

In der Zeit von 1980-2005 folgten zahlreiche Studienaufenthalte z.B. in Frankreich, Italien, Süd- und Nordamerika, Neuseeland sowie Australien.

Gastprofessuren an der „Catholic University of America School of Architecture“ auf Stromboli und auf Capri in der Zeit von 1993-1995 runden sein Tätigkeitsfeld ab.

Schon seit 1978 arbeitet Claus Knobel als freischaffender Künstler in Köln und präsentiert seine Werke in zahlreichen internationalen Einzel- und Gruppenausstellungen.

Auf seinen Studienreisen war Claus Knobel oft mehrere Wochen und Monate mit dem Motorrad unterwegs. Die Natur, Landschaften und besonders die Menschen, die dort leben, wollte er während seinen Reisen kennenlernen. Neben den Großstädten besuchte er auch die abgelegenen Gegenden und sammelte so zahlreiche Eindrücke, die er in die Arbeit an seinen Werken einfliessen lässt.

Vom 03. Oktober bis 31. Dezember 2012 präsentieren wir Claus Knobel im Foyer des Hotels. Die Vernissage wird am Freitag, den 02. November 2012 ab 19.00 Uhr stattfinden, zu der auch der Künstler selbst erwartet wird.

Ihre Anmeldung zur Vernissage nehmen wir gerne unter den folgenden Kontaktdaten entgegen:

Telefon: 0331 274-0
Telefax: 0331 274-1009
eMail: info.berlin-potsdam@dorint.com

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

hotel-potsdam.dorint.com

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.