Benefiz-Gemeinschaft „Charlotte hilft“ gegründet

Therapie-Begleithunde helfen Vorschulkindern beim Lernen

Mit einer Spende in Höhe von 7.000 Euro wird die tiergestützte Pädagogik der Kita Froschkönig unterstützt. Mit Hilfe der Hunde wird die Aufmerksamkeit,

Die Therapie-Begleithunde Balu und Lennox mit ihren Frauchen Constanze Stock (links), und Anja Renner (rechts). Foto: Michael Deutsch

Die Therapie-Begleithunde Balu und Lennox mit ihren Frauchen Constanze Stock (links), und Anja Renner (rechts).
Foto: Michael Deutsch

Konzentrationsfähigkeit und Lernbereitschaft der Kinder gestärkt.

Halle/Köln – Tierische Gäste im Dorint Charlottenhof Halle (Saale): Die Therapie-Begleithunde Balu und Lennox statteten dem Vier-Sterne-Superior-Hotel einen Besuch ab. Anlass war die Vorstellung der neuen Benefiz-Gemeinschaft „Charlotte hilft“. Sie übernimmt die Patenschaft für die Kindertagesstätte Froschkönig in Halle und unterstützt insbesondere das Projekt tiergestützter Pädagogik. Dafür überreichte Hoteldirektor Dr. Bertram Thieme der Leiterin der Einrichtung, Constanze Stock, einen Scheck in Höhe von 7.000 Euro.

Schon seit einigen Jahren wird in der Kita Froschkönig auf tiergestützte Pädagogik gesetzt. Begonnen wurde mit Meerschweinchen und Kaninchen, 2011 kam dann der Golden Retriever Balu dazu. Seit einem guten Jahr gibt es einen zweiten Hund namens Lennox, ein Goldendoodle. Mit der Spende von „Charlotte hilft“ soll unter anderem die weitere Ausbildung von Lennox finanziert werden.

„Der Erfolg bei der Arbeit mit Balu ist sehr groß“, sagt Constanze Stock. Die Kinder lernen klare Regeln im Umgang mit den Tieren. Zurückhaltende Kinder, die sich wenig zutrauten, würden durch den Umgang mit dem Hund selbstbewusster. „Die Aufmerksamkeit, die Konzentrationsfähigkeit und die Lernbereitschaft nimmt zu.“ In der Einrichtung, in der viele sozial benachteiligte Kinder, oftmals mit Verhaltensauffälligkeiten und Sprachstörungen, betreut werden, ist der Bedarf groß.

Auch aus diesem Grund soll die Spende von „Charlotte hilft“ keine einmalige Angelegenheit bleiben. „Auch zukünftig wird unsere Benefiz-Gesellschaft die Kita Froschkönig und insbesondere die Therapie-Begleithunde finanziell unterstützen“, verspricht Thieme. Gemeinsam mit der Eigentümergesellschaft MARS Hotel Investment GbR und der Betreibergesellschaft Dorint Hotel in Halle (Saale) Betriebs GmbH des Dorint Charlottenhof Halle (Saale) hat er die Benefiz-Gesellschaft „Charlotte hilft“ ins Leben gerufen.

Das Dorint Charlottenhof Halle (Saale) liegt ruhig im Herzen der Stadt. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel bietet 166 elegante Jugendstilzimmer und Suiten. Im oberen Geschoss, mit einem traumhaften Blick über die Dächer der Stadt, befinden sich zehn Tagungsräume mit einer Kapazität für bis zu 140 Personen. Gleich nebenan liegt der Vital Club mit Sauna, Dampfbad, Sonnenterrasse mit Whirlpool im Freien sowie Fitness- und Massagemöglichkeiten. Im Restaurant Charlott und dem Salon Georg Friedrich Händel werden die Gäste kulinarisch verwöhnt und können dabei den Blick in den Innenhof mit seinem herrlichen Jugendstilbrunnen genießen.

Das könnte auch interessant sein...

1 Antwort

  1. 13. Februar 2015

    […] Benefiz-Gemeinschaft „Charlotte hilft“ gegründet (13.02.2015) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.