„Going Local Berlin“ bereits 10.000 mal heruntergeladen

Im ersten Monat nach dem Launch verzeichnet die neue kostenlose App „Going Local Berlin“ von visitBerlin bereits 10.000 Downloads. Seit dem Start am 18. Februar bietet sie Berlin-Besuchern und auch Berlinern Orientierung in den Kiezen der Hauptstadt und gibt viele Tipps, neue Seiten an Berlin zu entdecken.

„Unsere App ist ein großer Erfolg. Den Berlin-Besuchern ermöglicht sie authentische Erlebnisse und Neuentdeckungen. Wir freuen uns über die hohe Zahl der Downloads allein innerhalb des ersten Monats. Anhand der eingegangenen Feedbacks und Vorschläge sehen wir, dass die App sowohl bei Berlinern als auch bei nationalen und internationalen Gästen sehr gut ankommt“, sagt Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin.

In dem digitalen Reiseführer werden 60 Kieze in allen zwölf Berliner Bezirken präsentiert. Empfohlen werden über 600 persönliche Tipps in den Kategorien „Unbedingt ansehen“, „Verborgene Orte“ und „Essen und Trinken“. Zudem bietet die Anwendung pro Bezirk eine Tour an, die auch als Video verfügbar ist und Einblick in Atmosphäre eines Stadtteils gibt. Zu den Tipps, die sich vor allem an Wiederholungsbesucher der Stadt und an Berliner richten, gehören das Lippenstift-Museum Charlottenburg, der Kiez Neu-Venedig in Treptow-Köpenick oder der Pianosalon Christophori in den Uferhallen im Wedding. Zudem bietet die App den Nutzern die Möglichkeit, selbst Tipps und Ergänzungen an visitBerlin zu übermitteln. Alle Empfehlungen der ersten App-Version wurden von visitBerlin-Mitarbeitern und in Zusammenarbeit mit den Berliner Bezirken ausgewählt. Unter der Mailadresse app@visitBerlin.de sind seit dem Start bereits über 100 Tipps eingegangen, die nach redaktioneller Prüfung sukzessive ergänzt werden.

Technische Fakten
Die App „Going Local Berlin“ ist für Smartphones und Tablets kostenlos auf Deutsch und Englisch verfügbar. Sie wurde für Android- und iOS-Endgeräte entwickelt und deckt somit den Großteil des Marktes für mobile Endgeräte ab. Nach erfolgtem Download und Installation ist sie unterwegs auch offline ohne Internetverbindung nutzbar. Die Größe des App-Datenpakets beträgt rund 125 Megabyte; für den Download wird eine WLAN-Verbindung empfohlen. Die Anwendung ist in den App-Stores oder unter app.visitBerlin.de erhältlich.

Quelle: Offizielle Pressemitteilung visitBerlin
http://www.visitberlin.de

Dorint Hotels in der Nähe

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.