airberlin: Ein Herz für alle Fälle

Neue Kooperation mit Lindt

Sie sollen schon so manche Beziehung gerettet haben – die Schokoherzen von airberlin: „Besonders an Feiertagen wie Valentinstag oder Muttertag, ist es oftmals das Geschenk in letzter Sekunde oder macht einen späten Feierabend wieder wett. Und unsere Vielflieger wollen gar nicht mehr drauf verzichten, weil sie so sehr an unseren süßen Gruß gewöhnt sind“, sagt Flugbegleiterin Selina Treuholz augenzwinkernd. Auf allen Kurz- und Mittelstreckenflügen erhalten airberlin Gäste das Schokoherz beim Ausstieg als kleines Dankeschön. Treuholz arbeitet seit 2007 bei airberlin und verschenkt gemeinsam mit allen Crews rund 13 Millionen Schokoherzen pro Jahr.
Zukünftig sind die beliebten Mitbringsel aus feinster Lindt-Schokolade. Wie gehabt wiegen die roten Herzen rund 20 Gramm. Jedes Schokoherz ist aus Alpenvollmilch und hat einen Kakaoanteil von mindestens 30 Prozent.

„Das Schokoherz ist fester Bestandteil unserer Marke. Wer unsere Flugzeuge verlässt, kann ein Stück unserer Herzlichkeit in Form unseres Schokoherzes mitnehmen. Wir freuen uns, dass wir mit Lindt einen namhaften Partner für die Produktion des wohl beliebtesten Mitbringsels nach Flugreisen gewinnen konnten“, sagt Marketingleiter André Rahn.

Es kommt immer wieder vor, dass sich Gäste melden, die befürchten, die Airline habe die Schokoherzen abgeschafft. Hier kann Entwarnung gegeben werden. Das Herz ist sympathisch, emotional und bleibt das Kernelement der Marketingkommunikation. Allerdings ist es in manchen Destinationen aufgrund lokaler Einfuhrbestimmungen nicht möglich, das Schokoherz zu verschenken.

Ab 8. April erhalten airberlin Gäste auf Kurz- und Mittelstreckenflügen das neue Schokoherz von Lindt. Auf Langstreckenflügen erhalten alle Gäste der Business Class das Herz während des Landeanflugs.

Zusätzlich zum Schokoherz aus dem Hause Lindt sind zukünftig auch im Bordshop Schokoladen-Spezialitäten des Traditionsunternehmens erhältlich. Dazu zählen Lindt Hello Strawberry Cheesecake Sticks, Lindor Milch Sticks, Lindor Kugeln, Schokoladen Täfelchen sowie die Lindt Hello Herzdose. Gäste der Business Class können künftig ein ausgewähltes Lindt-Produkt zu ihrem Tee oder Kaffee genießen.


Quelle: offizielle Pressemeldung airberlin
www.airberlin.com
Bild: © airberlin

Dorint Hotels in der Nähe

Das könnte auch interessant sein...

1 Antwort

  1. N.Berger sagt:

    Dann lohnt sich das Fliegen ja!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.