MeinFernbus Flixbus – Von Frankfurt am Main mit den grünen Bussen direkt nach Paris

Auf gehts nach Frankreich

Deutschlands bekanntester Fernbusanbieter MeinFernbus FlixBus ist weiter auf internationalem Wachstumskurs und startet eine neue Linie von Hessen nach Frankreich. Ab dem 18. Juni 2015 gelangen Reisende aus Frankfurt am Main täglich ohne Umstieg über Mainz, Kaiserslautern, Saarbrücken, Metz und Reims nach Paris. Außerdem starten am 16. Juli 2015 zwei weitere neue Verbindungen vom Main an die Seine: Zum einen können Fahrgäste aus Frankfurt am Main dann eine neue Nachtlinie nutzen, mit der die französische Hauptstadt bequem im Schlaf frühmorgens um 6:40 Uhr erreicht wird. Zum anderen startet eine Expresslinie. Mit dieser geht es mit nur einem Zwischenstopp in Metz für die Frankfurter in nur 7 ¼ Stunden nach Paris. Ab Mitte Juli verkehren die grünen Busse dann sogar bis zu 3x täglich in die Stadt der Liebe.

André Schwämmlein, Geschäftsführer von MeinFernbus FlixBus:
„Das europäische Ausland erschließen wir für unsere Fahrgäste aus Deutschland immer besser. Nun geht es für die Menschen aus Frankfurt und Umgebung mit unseren grünen Bussen bequem und günstig zu gleich drei französischen Zielen. Für die Reise nach Paris können Reisende sogar eine Nacht- und eine Expresslinie nutzen.“

Die Fernbushaltestelle in Paris befindet sich an der Porte Maillot, die nur wenige Gehminuten vom Arc de Triomphe entfernt ist – neben dem Eifelturm und der Kathedrale Notre-Dame de Paris eine der Hauptsehenswürdigkeiten der französischen Hauptstadt. In Metz und Reims liegen die Fernbushaltestellen auch jeweils zentral am Bahnhof und bilden damit den perfekten Ausgangspunkt, um die beiden Städte zu erkunden.


Quelle: Pressemeldung Mein Fernbus Flixbus
Bild: © MeinFernbusFlixbus
Informationen, Buchung & Fahrpläne: www.flixbus.de / www.meinfernbus.de

Dorint Hotels in der Nähe

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.