Condor vergrößert Langstreckenflotte

13. Langstreckenflugzeug in den Flugbetrieb aufgenommen

(c)condor

(c)condor

Die 13. Boeing 767 mit der Kennung D-ABUS ist ab sofort Teil der Condor Langstreckenflotte. Das Flugzeug startet am 4. Juli 2015 mit DE6060 von Frankfurt (FRA) nach Toronto (YYZ), Kanada, auf ihren ersten Passagierflug für den Ferienflieger. Das im Jahr 2001 gebaute Flugzeug ist wie die gesamte Condor Flotte mit einer komplett neuen Kabine mit neuer Business Class ausgestattet: Alle 259 Sitze bieten ein modernes In-Seat Entertainment, über das der Gast sein Programm individuell auswählen kann.

„Condor wächst: Anfang Juni haben wir einen werksneuen Airbus A321-211 in unsere Flotte integriert, nun kommt auch auf der Langstrecke ein Flugzeug hinzu. Seit 2011 ist das bereits die vierte zusätzliche Boeing 767“, so Ralf Teckentrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Condor Flugdienst GmbH. „Entsprechend wächst auch unser Streckennetz. Ab Frankfurt starteten seit Juni Portland, Oregon und Providence, Rhode Island. Unser Angebot aus München verstärken wir im Sommer 2016 mit neuen Flügen zum Beispiel nach Halifax, Kanada, und Windhuk, Namibia.“


Quelle: Offizielle Pressemitteilung Condor Flugdienst GmbH
www.condor.com/newsroom

Dorint Hotels in der Nähe

Condor vergrößert Langstreckenflotte

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.