Dorint Airport-Hotel Stuttgart: Chefköche zeigen ihre Künste bei Eröffnungsparty

Spende für die Jugendfarm Echterdingen

Symbolische Schlüsselübergabe für das Dorint Airport-Hotel Stuttgart: Dorint-Geschäftsführer Olaf Mertens, Dirk Iserlohe von der Inhaber-Gesellschaft der Dorint Hotelgesellschaft, Hoteldirektorin Dagmar Lennartz, Dorint Markenbotschafter Ingolf Lück sowie Roland Klenk, Oberbürgermeister von Leinfelden-Echterdingen (von links).

Symbolische Schlüsselübergabe für das Dorint Airport-Hotel Stuttgart: Dorint-Geschäftsführer Olaf Mertens, Dirk Iserlohe von der Inhaber-Gesellschaft der Dorint Hotelgesellschaft, Hoteldirektorin Dagmar Lennartz, Dorint Markenbotschafter Ingolf Lück sowie Roland Klenk, Oberbürgermeister von Leinfelden-Echterdingen (von links).

Sichere „Landung“ für das Dorint Airport-Hotel Stuttgart: Einen Monat nachdem das Drei-Sterne-Superior-Hotel den ersten Gast begrüßte, wurde jetzt eine stimmungsvolle Eröffnungsparty gefeiert. Gastgeberin Dagmar Lennartz hieß rund 250 geladene Gäste herzlich Willkommen, darunter Roland Klenk, Oberbürgermeister von Leinfelden-Echterdingen, der einige Grußworte sprach.
Für kulinarische Genüsse sorgten unterstützend sieben Chefköche aus anderen deutschen Dorint Hotels, die an Frontcooking-Stationen ihre Künste präsentierten. Die Lacher auf seiner Seite hatte der Entertainer und Dorint Markenbotschafter Ingolf Lück. Dirk Iserlohe von der Inhaber-Gesellschaft der Dorint Hotelgesellschaft überreichte schließlich Roland Klenk einen Spenden-Scheck in Höhe von 1.500 Euro für die Jugendfarm Echterdingen. Dabei handelt es sich um eine offene Einrichtung, die allen Kinder und Jugendlichen ab sechs Jahren zur Freizeitgestaltung offen steht. Auf der Farm lernen Kinder, Verantwortung für ihre Umwelt zu übernehmen.

Der erste Monat verlief für das Dorint Airport-Hotel schon sehr vielversprechend. Die Gäste-Belegung betrug 50 Prozent, eine beachtliche Benchmark für einen Newcomer. Der Name Dorint Airport-Hotel ist Programm: Bei der Innengestaltung des Themenhotels zieht sich das Motto Fliegerei und Flugverkehr wie ein roter Faden durch die Räume. Die 155 klimatisierten Zimmer und ein Tagungsbereich für bis zu 160 Personen sind modern ausgestattet und bieten alle Annehmlichkeiten eines Drei-Sterne-Superior-Hotels. Zum Angebot gehören auch zwei behindertengerechte Zimmer. Das Dorint Airport-Hotel Stuttgart bietet den Gästen den Komfort eines Drei-Sterne-Plus Hotels mit Vier-Sterne-Service.


Dorint Airport-Hotel Stuttgart: Dorint Chefköche zeigen ihre Künste bei Eröffnungsparty

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.