Sechs neue Auszubildende im Dorint Am Goethepark Weimar

Berufsanfänger durften sich wie Gäste fühlen

Intensive Schulung zum Ausbildungsauftakt

Petro Demiy, Katja Seidel, Susanne Zienert, Tina Ahrens, Christoph Mähringer, Alexandra Sommer (von links) sind zum Ausbildungsbeginn schon in ihre Berufskleidung geschlüpft. Mit dabei ist auch die Studentin Jendry Rothenbücher (rechts), die vor kurzem von einem anderen Betrieb übernommen wurde.  Foto: Maik Schuck – Dorint Hotels & Resorts

Petro Demiy, Katja Seidel, Susanne Zienert, Tina Ahrens, Christoph Mähringer, Alexandra Sommer (von links) sind zum Ausbildungsbeginn schon in ihre Berufskleidung geschlüpft. Mit dabei ist auch die Studentin Jendry Rothenbücher (rechts), die vor kurzem von einem anderen Betrieb übernommen wurde.
Foto: Maik Schuck – Dorint Hotels & Resorts

Stadt- und Hausführung, Belehrung über den Arbeitsschutz, Hygieneschulung: Der Stundenplan im Dorint Am Goethepark Weimar ist gut gefüllt. Kein Wunder, schließlich sollen die neuen Auszubildenden von Beginn an gut vorbereitet und informiert sein. Fünf Berufsanfänger haben Hoteldirektor Stefan Seiler und sein Team jetzt begrüßt. Im Oktober folgt mit Tina Ahrens eine sechste Auszubildende, die das Studium für Hotelmanagement in einer Berufsakademie absolviert.

„Wir versuchen zunehmend, über die Ausbildung den eigenen Fachkräftebedarf zu decken“, sagt Stefan Seiler. „Gute Absolventen werden immer häufiger übernommen“, spricht der Hoteldirektor über die guten Zukunftsperspektiven der Auszubildenden im Dorint Am Goethepark Weimar.

Die drei angehenden Hotelfachleute Katja Seidel, Alexandra Sommer und Christoph Mähringer sowie die Koch-Azubis Susanne Zienert und Petro Demiy und Studentin Tina Ahrens durften sich zunächst wie echte Gäste fühlen und übernachteten zum Auftakt ihrer Ausbildung im Hotel. Morgens erhielten sie dann ihre Dienstkleidung, ehe die intensive Einführungs-Schulung begann. Eine Besonderheit bei der Ausbildung im Dorint Am Goethepark ist ein Projekt mit der Industrie- und Handelskammer (IHK). Dabei geht es um die Akquise von Fachkräften aus dem Ausland. Auf diese Weise schnupperte Petro Demiy aus der Ukraine vor seiner Ausbildung bereits als Praktikant in der Küche herein und machte seine Sache dort so gut, dass ihm der Ausbildungsplatz im Dorint Am Goethepark angeboten wurde.

Das Dorint Am Goethepark Weimar liegt idyllisch im Zentrum der Kulturhauptstadt gegenüber dem Park und dem Goethehaus. Das markante Gebäude ist eine architektonisch einmalige Verbindung zweier klassizistischer Villen mit einem exklusiven Neubau in der Mitte. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel bietet 143 elegante Zimmer und Suiten. Auch das gastronomische Angebot genügt höchsten Ansprüchen, ob im eleganten à la carte Restaurant oder in der rustikalen Bierstube. Zehn Tagungsräume bieten Platz für bis zu 280 Personen. Für wohlige Entspannung sorgt das umfangreiche Angebot des hoteleigenen Wellnessbereichs.

Sechs neue Auszubildende im Dorint Am Goethepark Weimar

Das könnte auch interessant sein...

1 Antwort

  1. 2. Oktober 2015

    […] Sechs neue Auszubildende im Dorint Am Goethepark Weimar […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.