Condor – Upgrades für die ganze Familie

Zwischen dem 24. Juli und dem 6. September 2015 bietet Condor eine besondere Upgrade Sommeraktion für Familien: Kinder im Alter von drei bis 13 Jahren erhalten in der Begleitung eines Erwachsenen 50 Prozent Rabatt auf Upgrades. Das Familien-Special ist auf allen Flügen des Ferienfliegers Condor nach Verfügbarkeit erhältlich und gilt für die Premium und die Business Class. Ausgenommen sind Flüge, für die eine weitere Aktion, wie zum Beispiel ein „2 for 1“-Special, genutzt wird.

Upgrades für die ganze Familie

Upgrades für die ganze Familie

Die Condor Premium Class bietet ihren Gästen auf der Kurz- und Mittelstrecke einen sehr komfortablen Aufenthalt an Bord. Geschaffen wird dieser durch einen freien Mittelsitz, welcher für mehr Bewegungsfreiheit sorgt. Zu den erlesene Premium Menüs, bietet ihnen die Premium Class eine großzügige kostenfreie Getränkeauswahl an. Eine weitere Annehmlichkeit die Condor ihren Gästen bietet, ist eine höhere Freigepäckmenge, kostenlose Sitzplatzreservierung und natürlich auch ein separater Check-In an allen Flughäfen in Deutschland. Diese Vorzüge finden sich auch in der Premium Class der Condor Langstrecke. Hier genießen Fluggäste statt eines freien Sitzes rund 15 cm mehr Beinfreiheit und eine stärkerer Neigung der Rückenlehne. Für den zusätzlichen Premium-Komfort erhalten Gäste ein Wohlfühlset, sowie ein persönlichen 9-Zoll Monitor zum Filme schauen.

Mit einem Upgrade in die Business Class bietet Condor einen noch exklusiveren Start in den Urlaub. Ausgestattet mit einem vollautomatischen Liegesitzen mit 170 Grad Neigung, einem persönlichen Entertainmentprogramm und einer Auswahl auf drei köstlichen Fünf-Gänge-Menüs verwöhnt Condor ihre Business Class Passagiere an Bord. Zusätzlich dazu verfügen Reisende über eine erhöhte Freigepäckmenge von 30 Kilogramm und Zugang zu exklusiven Flughafen-Lounges.

 


Quelle: Offizielle Pressemitteilung Condor Flugdienst GmbH
www.condor.com/newsroom

Dorint Hotels in der Nähe

Condor – Upgrades für die ganze Familie

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.