Airberlin – Per Anhalter in den Flieger

airberlin startete am 14. August 2015 den ersten Trampflug

Ein Gefühl von Abenteuer sowie grenzenloser Freiheit – dies und 50 Freiflüge gab es am 14. August für alle spontanen und reiselustigen Berliner, als airberlin zum ersten #airtramp in der Hauptstadt aufrief. Die Aktion war auf den Social-Media-Kanälen der Airline gestartet worden und übertrug das Reisen per Anhalter einfach auf das Flugzeug. Um mitzumachen, brauchten potentielle „Airtramper“ neben freier Zeit und Abenteuerlust nur ein Anhalterschild mit ihrem Wunschziel darauf, einen Rucksack oder eine Reisetasche und etwas Glück, damit der airtramp-Bus am 14. August für sie anhält.

Der airtramp-Bus startete an diesem Tag um 13:00 Uhr vom Herrmannplatz entlang einer vorgebenen Strecke durch die Stadt, um 50 Anhalter einzusammeln und diese direkt zu ihrem airberlin Flug an den Flughafen zu bringen. Mit an Bord des Busses waren auch der YouToube-Star Sarazar und der Instagramer Berlinstagram, die live aus dem Bus berichteten. Insgesamt standen den „Airtrampern“ fünf weltweite Ziele aus dem airberlin Streckennetz für ihren Spontantrip zur Auswahl: Kopenhagen, Rom, Wien, Abu Dhabi und New York. Der Rückflug war ebenfalls Teil der Aktion.

„Per Anhalter in den Flieger – mit dieser Aktion sprechen wir vor allem unsere flexible airberlin-Zielgruppe an, die Zeit und Lust auf spontane Aktionen hat, und freuen uns über die Teilnahme möglichst vieler Berliner. Im Zuge der Aktion haben wir als erste deutsche Airline die Kommunikation auf Snapchat gestartet und werden diesen neuen Social-Media-Kanal künftig für weitere Aktionen und Events nutzen. Es lohnt sich also, Snapchat und natürlich auch die anderen airberlin Kanäle wie Facebook, Twitter oder Instagram weiter im Auge zu behalten“, sagt André Rahn, Senior Vice President Marketing airberlin.

Alle Informationen zur Aktion sowie die Streckenkarte finden „Airtramper“ auf airberlin.com/airtramp sowie auf Facebook (facebook.com/airberlin), Twitter (twitter.com/airberlin) sowie Instagram (instagram.com/airberlin). Live-Updates von der Strecke sendet airberlin während des Events ebenfalls über ihren neuen Kanal Snapchat (yourairline).


Quelle: offizielle Pressemeldung airberlin
www.airberlin.com
Bild: © airberlin

Dorint Hotels in der Nähe

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.