Eurowings mit neuen Zielen in Europa und Südostasien

Neue Europa-Verbindungen ab Wien nach Spanien, Italien und Großbritannien – Zusätzliche Fernreisemöglichkeiten durch Partnerschaft mit Bangkok Airways

Die neue Eurowings baut ihr Kurz- und Mittelstreckenangebot mit neuen, attraktiven Destinationen weiter aus. Ab dem Flughafen Wien wird die neue Eurowings künftig Punkt-zu-Punkt-Verbindungen zu beliebten Zielen innerhalb Europas anbieten. Für die Wintermonate, zwischen dem 9. November 2015 und dem 26. März 2016, können Fluggäste von Wien nach Barcelona oder Palma de Mallorca buchen. Ab dem 9. November 2015 fliegt die neue Eurowings zusätzlich sechs Mal wöchentlich von Wien nach London Stansted sowie dreimal wöchentlich von Wien nach Rom.

Wien wird der erste Eurowings Standort außerhalb Deutschlands sein. Die neue Eurowings wird die neuen Destinationen mit einem Flugzeug vom Typ Airbus A320 anfliegen, das von Austrian Airlines betrieben und bereedert wird. Austrian Airlines wird die Flüge im Code Share anbieten. „Wir freuen uns, unsere Schwesterairline Eurowings schon bald hier in Wien begrüßen zu können. Gemeinsam wollen wir unseren Kunden ein noch größeres Netz zu attraktiven Preisen anbieten“, sagt Andreas Otto, CCO von Austrian Airlines, dem „Operating Carrier“ der aus Österreich operierten Flüge.

Alle neuen Europa-Flüge sind ab dem 5. August 2015 im Internet unter www.eurowings.com oder www.germanwings.com, sowie im Service Center der Germanwings unter 01806 320 320 buchbar. Flüge von Wien nach Rom und London Stansted können bereits ab 33 Euro gebucht werden, Verbindungen von Wien nach Barcelona und Palma de Mallorca starten ab 39,99 Euro.

Neues Interline-Abkommen mit Bangkok Airways ermöglicht Anschlussflüge zu Zielen in Thailand und Kambodscha
Außerdem gibt es eine gute Nachricht für alle Langstreckenpassagiere der neuen Eurowings ab Köln/Bonn. Ein neues Interline-Abkommen zwischen Eurowings und Bangkok Airways ermöglicht ab sofort nahtloses Reisen zu weiteren Traumreisezielen in Südostasien. In Bangkok können Kunden der bestehenden Eurowings-Langstreckenverbindung auf attraktive Weiterflüge mit Bangkok Airways umsteigen. Zu den neuen Reisezielen, die innerhalb der Partnerschaft erschlossen werden, gehören neben Koh Samui die thailändischen Destinationen Krabi, Chiang Mai und Udon Thani sowie die Ziele Phnom Penh und Siem Reap in Kambodscha.


Quelle: offizielle Pressemitteilung – Pressestelle Germanwings
www.germanwings.com

Dorint Hotels in der Nähe

Eurowings mit neuen Zielen in Europa und Südostasien

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.