Condor: Zwei neue Schulen für Haiti: ConTribute unterstützt erneut Pen Paper Peace e.V.

Pünktlich um 21:50 Uhr startete der Flug DE3234 nach Santo Domingo, mit dem Condor den Verein Pen Paper Peace auf den Weg nach Haiti brachte. Bereits seit 2013 unterstützt der Ferienflieger das Projekt ‚Schulen für Haiti‘ des gemeinnützigen Vereins, das sich für bessere Bildungschancen für Kinder in dem armen Inselstaat einsetzt. Jetzt werden dort nach langer Arbeit die beiden neu errichteten, erdbebensicheren und von Pen Paper Peace finanzierten Grundschulen St. Emma und St. Nicolas eröffnet, in denen bis zu 500 Kinder unterrichtet werden können. Der Flug mit Condor ermöglicht es der Vereinsführung bei den Eröffnungsfeierlichkeiten vor Ort dabei zu sein.

Contribute Pen Paper Peace e.V. CondorNeben den Flugtickets, unterstützt Condor den Verein um Alissa Jung, Vorsitzende des Vereins, in diesem Jahr mit Teddybären von ‚Luftfahrt ohne Grenzen‘, Weltkarten und Kugelschreibern, die allesamt in den Klassen verteilt werden. Für die Schauspielerin, die auf dem Flug von einem Kamerateam begleitet wird, ist das Projekt eine wahre Herzensangelegenheit: „2008 habe ich Haiti das erste Mal besucht und kurz darauf das Projekt ‚Schulen für Haiti‘ ins Leben gerufen. Die Situation der Menschen, vor allem der Kinder dort, hat mich einfach nicht mehr losgelassen. Ich bin sehr glücklich, dass wir für ‚Schulen für Haiti‘ bisher so viel Unterstützung bekommen haben und jetzt mit unserem Partner Condor wieder nach Haiti reisen können, um dort die zwei neu gebauten Schulen einzuweihen.“ 

Seit 2008 finanziert der Verein bereits die beiden Schulen St. Emma und St. Nicolas mit Hilfe deutscher Schulen und einiger Privatspender. Während des verheerenden Erdbebens im Jahr 2010 wurde eine der beiden Schulen komplett zerstört, die andere teilweise und von darauffolgenden Unwettern unterspült – die Schüler wurden während dieser Zeit notdürftig in angemieteten Räumen untergebracht.

„Condor verbindet eine lange Tradition mit Haiti. Bereits wenige Tage nach dem schrecklichen Erdbeben 2010 haben wir den Transport von Hilfsgütern übernommen und diese Hilfe auch in den Folgejahren weitergeführt. Somit war es für uns keine Frage, das Projekt ‚Schulen für Haiti‘ des Pen Paper Peace e.V. bereits 2013 zu unterstützen. Vor allem der Fokus auf Bildung für Kinder hat dazu geführt, dass wir unser Engagement fortsetzen und auch in diesem Jahr Helfer und Hilfsgüter nach Haiti fliegen“
so Christiane Schneider, Referentin CSR/Marketing Condor Flugdienst GmbH über die Zusammenarbeit mit Pen Paper Peace.

Weitere Informationen zur Corporate Social Responsibility Initiative ConTribute finden Sie hier.


Quelle: Offizielle Pressemitteilung Condor Flugdienst GmbH
www.condor.com/newsroom
https://www.condor.com/contribute/index.jsp

Dorint Hotels in der Nähe

Condor: Zwei neue Schulen für Haiti: ConTribute unterstützt erneut Pen Paper Peace e.V.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.