Erfolg für das Dorint Sporthotel Garmisch-Partenkirchen

Pünktlich zum Ski-Weltcup leuchten Vier-Sterne-Plus über dem Premium-Haus

Die Gastgeberin Stefanie Lüdtke (Mitte) nahm die Urkunde in München von Bayerns Wirtschafts- und Tourismusministerin Ilse Aigner und dem Präsidenten des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes Ulrich N. Brandl entgegen.

Die internationale Wintersportszene blickt dieser Tage auf den idyllischen Kurort Garmisch-Partenkirchen. Beim diesjährigen Ski-Weltcup treten die besten Alpin-Rennfahrer der Welt gegeneinander an. Unzählige Gäste werden die Spitzensportler ab Ende Januar auf der legendären Kandahar-Rennstrecke und dem Gudiberg anfeuern.

Dorint Sporthotel Garmisch-Partenkirchen

Dorint Sporthotel Garmisch-Partenkirchen

Rechtzeitig vor dem Start der Wintersportsaison trumpft der bayerische Ort am Fuße der Zugspitze mit einer wichtigen Auszeichnung auf. Das Dorint Sporthotel Garmisch-Partenkirchen erhielt bei der freiwilligen Klassifizierung des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) erneut die Bewertung Vier-Sterne-Superior. Der Zusatz Superior bedeutet, dass bei der Bewertung die notwendige Punktzahl für die Vier-Sterne-Kategorie überschritten wurde. Damit zählt das Dorint Sporthotel Garmisch-Partenkirchen zu den Spitzenbetrieben und zeichnet sich durch ein besonders hohes Maß an Dienstleistung aus.

Gastgeberin Stefanie Lüdtke nahm die Urkunde in München von Bayerns Wirtschafts- und Tourismusministerin Ilse Aigner und dem Präsidenten des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes Ulrich N. Brandl entgegen. „Die Sterne sind ein Garant für die hohe Qualität der bayerischen Gastlichkeit. Sie heben das Image der einzelnen Häuser und sind eine Trumpfkarte gegenüber der Konkurrenz im In- und Ausland“, sagte Ilse Aigner. Gastgeberin Stefanie Lüdtke betont ebenfalls die Bedeutung der Klassifizierung: „Die Auszeichnung als Vier-Sterne-Superior-Hotel ist für unser gesamtes Team Freude und Ansporn zugleich. Sie hilft uns bei der weiteren Ausrichtung des Hauses als Bergresort insbesondere für Aktivurlauber, Familien und Veranstaltungsgäste am Fuße der Zugspitze.“

Besonders was das vielfältige Frühstücksangebot angeht, hat sich das Dorint Sporthotel Garmisch-Partenkirchen kulinarisch auf die Bedürfnisse von Sportlern und Aktivurlaubern ausgerichtet. Das im alpinen Stil neu gestaltete Buffet im Restaurant Bayernland bietet neben einer großen Auswahl an Bio-Energie-Müslis unter anderem ein spezielles Sportler-Omelette an. Doch nicht nur Aktivurlauber, Wintersportler und ihre Zuschauer werden den herausragenden Komfort des Premium-Hotels schätzen. Der bayerische Kurort ist das ganze Jahr über ein beliebtes Ziel für naturverbundene Urlauber aus aller Welt.

Das Dorint Sporthotel Garmisch-Partenkirchen

Das Dorint Sporthotel Garmisch-Partenkirchen liegt ruhig, aber citynah mit Blick auf die Zugspitze. Das Vier-Sterne-Superior-Haus verfügt über 155 Zimmer und Ferienwohnungen im alpenländischen Stil. Die hoteleigenen Restaurants bieten ein breites kulinarisches Spektrum von bayerischer bis italienischer Küche. Ein großzügiger Fitness- und Wellnessbereich mit Schwimmbad, Sauna, Beautyfarm sowie mehreren Tennisplätzen sorgt für abwechslungsreiche Urlaubstage. Das Hotel hat zudem sechs Konferenz- und Veranstaltungsräume, in denen bis zu 300 Personen Platz finden.


Neue Dorint GmbH

Die Neue Dorint GmbH mit Sitz in Köln betreibt mit der Marke Dorint Hotels & Resorts europaweit 39 Häuser. Rund 3.300 Mitarbeiter in Deutschland, in den Niederlanden, in der Schweiz und in Österreich leben herzliche und natürliche Gastlichkeit. Dorint Hotels & Resorts gehört zu den führenden Hotelketten auf dem deutschen Markt.

dorint.com

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.