Bremen: Ein Blütenmeer in allen Farben

Im Mai und Juni lockt die Hauptblütezeit von 10.000 Rhododendronbüschen Besucher in die freie Hansestadt.

Etwa 1000 wildwachsende Rhododendronarten, zu denen auch Azaleen gehören, gibt es weltweit. Mehr als die Hälfte davon haben im Bremer Rhododendronpark ihre Heimat. Je nach Witterung beginnt im Mai die Hauptblütezeit der 10.000 Büsche im Park. Etwa sechs Wochen lang ist dann ein reinstes Farbenmeer, das zahlreiche Besucher anlockt.

Bremen Weser-Stadion

Bremen Weser-Stadion

Der Rhododendronpark – grüne Oase in Bremen

Auf einer Fläche von 46 Hektar können Besucher auf schwungvoll angelegten Wegen durch die Parklandschaft flanieren. Hohe Bäume, wie Eichen, Buchen und Eschen, spenden Schatten und schaffen gute Wachstumsbedingungen für die vielen Rhododendronarten, die in Bremen zuhause sind. Dabei werden neben alten Sorten auch immer neue Züchtungen präsentiert, sodass inzwischen mehr als 3.000 Sorten zu bewundern sind. Der Bremer Rhododendronpark beherbergt damit die weltweit zweitgrößte Sammlung an Rhododendren. Die immergrünen Pflanzen laden ganzjährig zu einem Besuch ein. Besonders lohnenswert ist ein Spaziergang allerdings zur Hauptblütezeit im Mai und Juni. Dann zeigen sich die Pflanzen in ihrer vielfältigen Blütenpracht von strahlend weiß über leuchtend Gelb und glühend rot bis hin zu kräftig violett.

Ansicht des Dorint Park Hotel Bremen

Ansicht des Dorint Park Hotel Bremen

botanika – grüne Wissenswelt im Park

Die etwas frostempfindlicheren Sorten an Rhododendren und Azaleen haben ihre Heimstatt in den Gewächshäusern der botanika – dem grünen Science Center mitten im Park – gefunden. Im Entdeckerzentrum können Besucher in die Geheimnisse der Pflanzenwelt eintauchen und einem Bienenvolk bei der Arbeit zusehen. In den Gewächshäusern ist es nur ein Katzensprung von Bremen nach Asien. Übers ganze Jahr ergänzen Sonderausstellungen das Programm der grünen Wissenswelt. Noch bis zum 3. April 2016 zieht die Oster-Ausstellung mit ihren Küken und Kaninchen besonders Familien an. Die Sonderschau mit den blühenden Azaleen wird noch bis zum 26. April 2016 gezeigt.

Rhododendren wachsen jedoch nicht nur im gleichnamigen Park. In vielen Vorgärten und auch in der Bremer Innenstadt schmücken die Büsche die Straßen. So leuchtet Bremen besonders im Frühjahr in allen Farben.

Weitere Informationen, Tickets und Hotelübernachtungen gibt es bei der Bremer Touristik-Zentrale, www.bremen-tourismus.de, Service-Telefon: 0421 / 30 800 10.


Quelle: offizielle Pressemitteilung
Weitere Informationen: bremen-tourismus.de

Dorint Hotels in der Nähe

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.