Unser Platz 5 der interessantesten Zoos Deutschlands

Platz 5: Wilhelma – zoologisch-botanischer Garten in Stuttgart

  • Größe: 30 Hektar
  • Bestand: 11450 Tiere in 1235 Arten

Was gibt’s zu sehen?

Auf ein Lustschloß im Maurischen Stil geht die Wilhelma zurück. Dieses lies sich König Wilhelm I. von Württemberg im Jahre 1842 errichten. Daher stammt auch der Name des zoologisch-bontanischen Gartens in Stuttgart. Viele Bauwerke sind noch gut erhalten. Auch Wandelgänge und Gartenanlagen aus dieser Zeit sind noch unversehrt. Bereits 1918/19 wurde die Wilhelma der Öffentlichkeit als botanischer Garten zugänglich gemacht. Tiere hielten jedoch erst nach dem 2. Weltkrieg im Jahre 1945 einzug. Ohne seinen Charakter als Park zu verlieren, wurde der Garten seit den 1960er Jahren ständig renoviert, erweitert und ausgebaut.

In den 70er Jahren entstanden Raubtier-, Elefanten-, Nashorn- und Flußpferdhäuser sowie die Affen-Anlagen in der damals modernen Sichtbeton-Bauweise. Drei Menschenaffenarten werden in der Wilhelma gehalten und vielfach gezüchtet. Im Jahr 2012 wurde das neue Haus für afrikanische Menschenaffen (Gorillas und Bonobos) fertiggestellt. Es dient als Jungtieraufzuchthaus in dem mutterlose Menschenaffen Babys aus ganz Europa aufgezogen werden.

Vogelfreiflugvolieren und Südamerika-Anlagen, große Bergtier- und Bärengehege prägen den oberen Zooteil. Die Eisbären kann man sogar unter Wasser beobachten. Im ´Schaubauernhof´ erfahren Besucher viel über alte Haustierrassen und moderne Nutztierhaltung.

Seit 1967 beherbergt die Wilhelma das größte Aquarium Süddeutschlands. Die verschiedenen Bereiche repräsentieren dabei die unterschiedlichen Lebensräume. Es gibt einen Bereich für Tiere der gemäßigten Breiten, einen weiteren Teil für tropische Süßwasserfische und Bewohner der Korallenriffe. Dazwischen liegt das Terrarium mit einer großen Krokodilhalle, die Leistenkrokodile beherbergt, darunter auch einen Weißling.

Die Wilhelma ist ein klassischer Großzoo mit einem breiten Spektrum an Tierarten. Einige davon sieht man aber nicht in jedem Zoo, wie Kaka-Papagei, Haubenlangur, Okapi, Dorkas oder Somali-Wildesel.

Nicht nur in den Außenbereichen sind Pflanzen zu bewundern, auch in speziellen Schaugewächshäuser sind u. a. Orchideen, Kamelien, Bromelien, Sukkulenten und Fleischfressende Pflanzen beheimatet. Im Freigelände stehen alte Baumgruppen, darunter Mammutbäume, Magnolienbäume und Ginkgobäume.

Im Amazonashaus wird der Regenwald in die Wilhelma gebracht. Neben Affen, Vögeln und Kaimanen leben hier auch eine große Anzahl an Reptilien aus dem Amazonas Urwald. Zwei Insektarien und eine kleine Schmetterlingshalle ergänzen das Haus.

Der Zoo engagiert sich zunehmend im Naturschutz, etwa bei der Unterstützung von Gorillaschutzprogrammen oder als Partner der Stiftung Artenschutz.

Zoo Stuttgart zoologischer Garten


Führungen

Führung nach Anmeldung über die ´Wilhelma-Schule´ gegen Gebühr, auch Führungen hinter die Kulissen und Themenführungen. Kostenlose öffentliche Führungen zu wechselnden Themen März bis Oktober immer samstags vormittags, Anmeldung erbeten.

Besonderheiten

  • Jährlicher Wilhelma-Tag im September, Sonderausstellungen
  • Hauptrestaurant, Restaurant im Schaubauernhof, Café Belvedere
  • Behinderten-WC, Rollstühle für Gehbehinderte stehen am Haupteingang kostenlos zur Verfügung
  • Einziger zoologisch-botanischer Garten Deutschlands mit botanischen Besonderheiten: beheizbarer Seerosenteich, Magnolienhain, Mammutbäume, Wollemia

Öffnungszeiten

Im Sommerhalbjahr

  • Kasse ´Haupteingang´ ab 8:15 Uhr
  • Kasse ´Obere Kasse´ ab 9 Uhr
  • Kasse ´Pragstraße´ ab 10 Uhr (nur an Sonn- und Feiertagen nach Bedarf)
  • Einlaß max. bis 18 Uhr

November bis Februar

  • Kasse ´Haupteingang´ 8:15 – 16 Uhr
  • Kasse ´Obere Kasse´ 9 – 16 Uhr (nur während der Schulferien sowie Wochenenden und Feiertage)
  • Kasse ´Pragstraße´ 10 – 16 Uhr (an Sonn- und Feiertagen nach Bedarf)

Tierhäuser & Aquarium

  • Tierhäuser 8:15 – 18:45 bzw. 16:45 Uhr
  • Aquarium 9:00 – 19:00 bzw. 17:00 Uhr

Eintrittspreise

  • Erwachsene: 16,00 €
  • Kinder (6 – 17 Jahre): 8,00 €
  • Gruppenpreise ab 15 Personen
  • Familienkarten
  • Abendtarife ab 16:00 Uhr
  • Reduzierte Preise von November bis Februar

Kontakt zum ZooZoo Stuttgart zoologischer Garten

Tel Telefon: 0711-5402-0
Fax: 0711-5402-222
Anschrift: Wilhelma 13, 70376 Stuttgart

Dorint Hotels in der Nähe

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.