Unser Platz 4 der interessantesten Zoo´s Deutschlands

Platz 4: Kölner Zoo

  • Größe: 20 Hektar
  • Bestand: 10770 Tiere in 845 Arten
  • Eröffnungsjahr: 1860

Was gibt’s zu sehen?

Inmitten der Millionenstadt Köln gelegen, finden Sie den Zoo mit seinen vielen historischen Gebäuden. Neben seltenen Arten wie Okapis, Spitzmaulnashörnern, Kleinen Pandas, Baumkänguruhs und Sibirischen Tigern, liegt der Schwerpunkt des Zoos auf der Vogel- und Primaten Haltung.

Stolz ist man vor Allem auf die guten Zuchterfolge im Urwald-Affenhaus. Hier konnten in den letzten Jahren Flachlandgorillas, Orang-Utans und Bonobos artgerecht in großen, grünen Außenanlagen gezüchtet werden.

Eine große Herde Rüsseltiere beherbergt der Elefantenpark, welcher bereits mehrere Jungtiere hervorgebracht hat. Vor der Zerstörung ihres Lebensraumes werden Halbaffen im Madagaskarhaus geschützt. Die Tropenhalle ´Der Regenwald´ vermittelt einen Eindruck von Vielfalt und Komplexität südost-asiatischer Regenwälder. Neben freilfliegenden Vögeln sind auch Gibbons, Otter, Baumkänguruhs, Palmkakadus und Doppelhornvögel zu sehen.

Im Fachwerk Bauernhof „Clemenshof“, welcher im bergischen Stil gehalten ist, leben alte Nutztier Rassen wie Kölner Tümmler, der Bergische Schlotterhahn, das Quessant-Schaf und Hausschweine.

Am rund 100 Jahre alten Affenfelsen tummeln sich eine Gruppe Mantelpaviane, während im nahegelegenen Robbenfelsen Kalifornische Seelöwen hausen. 2010 zum 150-jährigen Jubiläum entstand eine Flußlandschaft namens „Hippodom“ welche Krokodile und Flusspferde beherbergt.

Direkt gegenüber des Haupteingang befindet sich das Aquarium-Terrarium, welches Einblicke in die Welt der Insekten, Fische, Amphibien und Reptilien gewährt. Insgesamt mehrere hundert Tierarten, vom Passionsblumenfalter über Piranhas bis zum Nilkrokodil sind hier artgerecht untergebracht.

Der Zoo nimmt an zahlreichen Erhaltungszuchtprogrammen teil, unterstützt Artenschutzprojekte weltweit und ist Partner der Stiftung Artenschutz. Alles in allem bietet die Anlage eine enorme Artenvielfalt und bietet für Tierliebhaber eine Menge Informationen und Attraktionen.

Elefantengehege Kölner Zoo


Führungen

Sonntags 11 Uhr im Zoo, 14 Uhr im Aquarium, für Gruppen auf Anfrage. Ein Zoobegleiter-Service (Tel. 7785121) organisiert die unterschiedlichsten Aktivitäten von Kindergeburtstagen bis zur Betreuung von Seniorengruppen.

Besonderheiten

  • Großer Spielplatz für Kinder
  • Tiere streicheln nicht möglich
  • Füttern ist verboten
  • An Wochenenden informieren Zoobegleiter an ´Zoomobilen´ über Tiere und beantworten Fragen. Regelmäßige Vorträge, Ferien-Aktivitäten (Kursprogramme) und Sommernacht im Zoo im August. Regelmäßige Ausstellungen. ´Lange Nacht im Aquarium´ im November
  • Durchgehend behindertengerecht, Rollstühle und Bollerwagen können am Haupteingang ausgeliehen werden

Öffnungszeiten

Sommerhalbjahr

  • täglich 9 – 18 Uhr
  • Kassenschluß 17:30 Uhr

Winterhalbjahr

  • täglich 9 – 17 Uhr
  • Aquarium bis 18 Uhr
  • Kassenschluß 16:30 Uhr

Die Tierhäuser werden 15 Minuten vor Parkschließung geschlossen. Am 24.12. und 31.12. schließen Zoo und Aquarium um 14 Uhr.

Eintrittspreise

dot Erwachsene: 17,50 €
dot Kinder (4 – 12 Jahre): 8,50 €
dot Ermäßigungen für Schüler, Studenten, Gruppenkarten, Feierabendticket, Jahreskarten
dot Montags verbilligter Eintritt (´Zootag´), werktags ab 16 Uhr Feierabendticket. Eintrittskarten sind auch über KölnTicket vorab zu kaufen.


Kontakt zum ZooGeparden Anlage Kölner Zoo

Tel: 0221-7785-0
Fax: 0221-7785-111
Anschrift: Riehler Straße 173, 50735 Köln
info@koelnerzoo.de
http://www.koelnerzoo.de

Dorint Hotels in der Nähe

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.