Unser Platz 2 der interessantesten Zoo´s Deutschlands

Platz 2: Tierpark Hellabrunn, München

  • Größe: 36 ha
  • Tierbestand: ca. 19400 Tiere in 770 Arten
  • Eröffnungsjahr: 1911

Was gibt’s zu sehen?

Der Tierpark Hellabrunn, in den Isar-Auen mit herrlichem Baumbestand gelegen, bietet oft nur durch Wassergräben begrenzte Freigehege. Zur Eröffnung war er der erste Geo-Zoo der Welt bei dem die Tiere entsprechend ihrer Herkunft in benachbarten Gehegen präsentiert werden.

In Dschungelatmosphäre werden Menschenaffen wie Gorillas und Schimpansen gehalten. Das Menschenaffenhaus samt neuem Freigehege wurde erst kürzlich komplett umgebaut. Aus dem alten Affenhaus entstand ein Orang-Paradies, welches von Orang-Utans bewohnt wird. Auf den großen Inselanlagen leben zahlreiche weitere Affenarten.

Bis zum Jahre 2017 wird das „Polarium“ zu einer modernen Polarwelt umgebaut, in der Robben und Pinguine ihr Zuhause finden. Die Eisbären leben bereits auf einer naturnah gestalteten Anlage.

Derzeit wird das denkmalgeschützte Elefantenhaus von 1914, mit einer der ersten freitragenden Betonkuppeln, komplett saniert.

eine Urwaldlandschaft mit frei fliegenden Vögeln befindet sich unter dem transparenten Foliendach des Dschungelzeltes. Unweit davon entfernt befinden sich Löwen und Ozelots und eine bis zu 18m hohe, betretbare Großvoliere wird von Vögeln der Auenwälder bewohnt.

Weitere Spezialitäten des Zoos sind Panzernashörner und das Vogel- und Kleinsäugerhaus. In Terrarien sind Kleinnager und Rüsselspringer zu sehen. Angebaut ist eine Nachttierabteilung mit freifliegenden Fledermäusen.

Insgesamt bietet der 1911 eröffnete Park ca. 19400 Tiere in 770 Arten, darunter Giraffen, die erst kürzlich in ein neues Gehege gezogen sind, Riesenschildkröten im Glashaus, ein renoviertes Aquarium mit lebendem Korallenriff, Abruzzen-Gemse, Przewalskipferde, Wisente, Mhorr-Gazellen und Mesopotamische Damhirsche. – sie alle zeugen von den Jahrzehntelangen Bemühungen um Zucht und Wiederauswilderung besonders bedrohter Hufttierarten.

Zum Engagement des Tierpark gehört auch die Teilnahme an vielen Erhaltungszuchtprogrammen, Förderung verschiedener Schutzprojekte sowie die Partnerschaft mit der Stiftung Artenschutz.Tierpark Hellabrunn, München


Besonderheiten

  • Drei große Spielplätze, Kinder-Eisenbahn, Kutschfahrten. Kleinkindgerechter Abenteuerspielplatz, Wipfelpfad, Wasserparcours
  • Kinderzoo mit einer Streichelwiese, Streichelgehege mit Damhirschen und Zwergziegen.
  • Führungen, Kindergeburtstage und ´Rendezvous mit dem Lieblingstier´
  • Behinderten-WCs, Rollstuhlverleih am Haupteingang, Babywickelraum

Öffnungszeiten

  • April bis September 9 – 18 Uhr
  • Oktober bis März 9 – 17 Uhr

Eintrittspreise

  • Erwachsene: 14,00 €
  • Kinder (4 – 14 Jahre): 5,00 €
  • Ermäßigungen, Familienkarte, Jahreskarten, Zehnerkarten

Kontakt zum ZooTierpark Hellabrunn, München Zoo

Tel: 089-62508-0
Fax: 089-62508-52
Adresse: Tierparkstraße 30, 81543 München
office@tierpark-hellabrunn.de
http://www.tierpark-hellabrunn.de

Dorint Hotels in der Nähe

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.