Thomas Cook und Condor eröffnen gemeinsames Servicecenter am Flughafen Frankfurt

Service aus einer Hand: Der Reisekonzern Thomas Cook hat diesen Sommer ein neues gemeinsames Servicecenter seiner Veranstalter und seiner Fluggesellschaft Condor am Frankfurter Flughafen eröffnet. Im Terminal 1, in Halle C, finden Kunden von Condor und der Thomas Cook-Veranstalter eine zentrale Anlaufstelle bei allen Fragen zu ihrer Buchung.

An vier Schaltern steht das Servicepersonal den Kunden zur Verfügung: An den beiden Condor Schaltern können die Fluggäste mögliches Übergepäck anmelden und kurzfristige Upgrades erwerben. Die beiden Thomas Cook Schalter richten sich an Urlauber, die ihre Reiseunterlagen abholen, beispielsweise ein Hotel oder einen Transfer buchen oder Informationen zu ihrer Reise einholen möchten. Außerdem werden Tickets und langfristige Upgrades verkauft sowie Umbuchungen getätigt.

„Wir freuen uns, das Servicecenter nun eröffnen zu können, um unseren Kunden die Reise noch angenehmer zu gestalten. Das Center ist in unmittelbarer Nähe zu unseren Check-In Schaltern platziert. So haben unsere Fluggäste bei Fragen eine direkte Anlaufstelle mit kurzen Wegen“, so Uwe Balser, Geschäftsführer Operations der Condor Flugdienst GmbH. „Es ist uns wichtig, die Kunden überall dort zu erreichen, wo sie nach uns suchen. Es ist schön, dass wir nun mit Condor einen gemeinsamen Anlaufpunkt für Kunden direkt am Flughafen haben“, ergänzt Carsten Seeliger, Geschäftsführer Service & Vertrieb bei Thomas Cook.

„Das neue Service Center von Condor und Thomas Cook bietet einer großen Zahl unserer touristischen Gäste eine kompetente Anlaufstelle für sämtliche Fragen und Bedürfnisse rund um die Urlaubsreise. Dies entlastet die Prozesse an den nunmehr reinen Check-In Schaltern“, sagt Anke Giesen, Vorstand Operations der Fraport AG. „Außerdem trägt die Einrichtung inmitten der Abflughalle C zur besseren Orientierung bei und sorgt mit ihrem einladenden Ambiente und ihrem schicken Erscheinungsbild nachhaltig für eine optische Aufwertung dieses Fluggastbereichs.“

Die Öffnungszeiten des Servicecenters orientieren sich am Condor Flugplan, sodass die Passagiere ab drei Stunden vor dem ersten Flug bis zur Abflugzeit des letzten Fluges betreut werden. Der bereits bestehende Airportservice von Thomas Cook im Terminal 1, in Halle B, bleibt bestehen und ist täglich 24 Stunden geöffnet. Dort werden weiterhin alle Thomas Cook-Veranstaltergäste betreut, die mit anderen Airlines abheben.


Quelle: Offizielle Pressemitteilung Condor Flugdienst GmbH
www.condor.com/

Dorint Hotels in der Nähe

Thomas Cook und Condor eröffnen gemeinsames Servicecenter am Flughafen Frankfurt

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.