Sankt Martin in Kempen: Eine echte Herzensangelegenheit

Eine Stadt am Niederrhein wird zum Gastgeber einer Großveranstaltung. Am kommenden Donnerstag, 10. November, findet in Kempen das schönste Fest des Jahres statt: der traditionelle Martinsumzug durch die Kempener Altstadt mit spektakulärem Großfeuerwerk.

Buttermarkt Kempen

Der Buttermarkt in Kempen: Hier findet das Martinsfeuer statt

Lichtermeer aus Fackeln

Der Herbst ist für viele in Kempen die schönste Jahreszeit. Wenn der Buttermarkt übersäht ist mit bunten Blättern, der Geruch von Glühwein in der Luft liegt und Oma endlich wieder die beliebten Püfferkes zubereitet, wird es in den Schulen der Stadt höchste Zeit, die Laternen für den alljährlichen Martinsumzug zu basteln.

Der Sankt-Martins-Zug ist immerhin ein ganz besonderes Ereignis in Kempen. Schon seit über 125 Jahren wird im November jedes Jahr an die berühmte Legende erinnert. Bis zu 4000 Schüler ziehen mit ihren selbstgebastelten Laternen hinter Sankt Martin und den zwei Herolden her und singen Martinslieder.

Bunte Lichter, fröhliche Kinderstimmen und festliche Musik – die Stimmung in der Stadt ist einzigartig, findet auch der Kempener Dennis W.: „Als Schüler freut man sich jedes Jahr auf den Sankt-Martins-Zug. Das Beste daran ist das riesige Feuerwerk und die ‚Blo-es‘, das sind die Martinstüten, die alle Schüler hinterher bekommen.“ Auch wenn er mittlerweile in Wuppertal lebt, versucht er, jedes Jahr vorbeizukommen, um sich den Martinszug anzuschauen: „Schon allein wegen der leckeren Püfferkes lohnt sich die Anreise!“ Nicht nur dem gebürtigen Kempener ergeht es so: Rund 30.000 Besucher aus ganz Deutschland strömen jedes Jahr in die niederrheinische Stadt, um den wohl größten und schönsten Martinszug weit und breit zu erleben.

Gegen 18.15 Uhr startet das große Feuerwerk von der Burg

Einige Mitarbeiter von Dorint, die gebürtig vom Niederrhein kommen, können in dieser Sache ebenfalls eine klare Empfehlung aussprechen: „Der Martinszug in Kempen ist eine der schönsten Traditionen, die ich kenne. Außerdem ist er die perfekte Gelegenheit für den ersten Glühwein des Jahres; vor allem, wenn es so schön kalt ist wie in diesem Jahr“, meint Content-Managerin Andrea Bongartz. Unser Tipp: Seien Sie rechtzeitig vor Ort und sichern Sie sich die besten Plätze!

Festlicher Umzug durch die ganze Altstadt

Pünktlich um 17.15 Uhr startet der Umzug am Schulzentrum auf der Mülhauser Straße. Durch die Ellenstraße geht es weiter zur Peterstraße und Umstraße. Anschließend ziehen die Fackelträger über prachtvoll geschmückte Straßen, bis sie schließlich durch das Kuhtor ziehen und sich auf dem Burgring versammeln, um das große Feuerwerk zu bestaunen, das von den Türmen der Kurkölnischen Burg gezündet wird. Nach dem Feuerwerk geht es weiter auf den Buttermarkt, wo das große Martinsfeuer brennt. Übrigens: Wer nach dem Spektakel noch mit Einheimischen ins Gespräch kommen und das Ereignis kulinarisch ausklingen lassen möchte, trifft sich im Kolpinghaus zum traditionellen Gänse-Essen.

Kuhtor Kempen

Ein besonderer Moment: Wenn Sankt Martin durchs Kuhtor reitet

Unter http://www.sankt-martin-in-kempen.de/ finden Sie nicht nur weitere Informationen, sondern auch die Texte der Martinslieder, die im Vorfeld schon ein wenig geübt werden können.

Sie sind auf den Geschmack gekommen? Wie wäre es dann mit einem spontanen Kurztrip an den Niederrhein? Wir wären nicht Dorint, wenn wir für Sie nicht auch die perfekte Übernachtungsmöglichkeit in petto hätten: Das Dorint Parkhotel Mönchengladbach ist nur etwa 25 km von Kempen entfernt und heißt Sie herzlich willkommen.

Das könnte auch interessant sein...

1 Antwort

  1. Einen schönen guten Morgen,

    bis zu 4000 Schüler nehmen an dem Umzug teil? Wahnsinn!
    Das wird sicherlich ein tolles Bild ergeben… 4.000 leuchtende Laternen,die von singenden und fröhlichen Kindern durch die Straßen getragen werden.
    Auch dieses Jahr wird dadurch wieder mit Sicherheit eine super Stimmung erreicht.

    Das ohnehin tolle Ereignis findet durch das Feuerwerk und dem Austeilen von Martinstüten einen grandiosen Abschluss.

    Welch tolle Aktion der Martinsumzug ist zeigt alleine die Anzahl an 30.000 Besuchern!Wow!

    Alles liebe,

    das Parkhotel Hannover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.