[Kurzurlaub in der Heimat] Skiparadies Beatenberg

Das Berner Oberland begeistert nicht nur Naturliebhaber mit atemberaubenden Landschaften; insbesondere Wintersportfans erfreuen sich hier an zahlreichen berühmten Skiorten. Heute blicken wir in unserer Reihe „Kurzurlaub in der Heimat“ auf den Schweizer Ort Beatenberg, der sich unterhalb des Niederhorns und hoch über dem Thunersee befindet.

beatenberg-02_1000px

Viele Wintersportfans haben eine Lieblingsdestination, die Jahr für Jahr angesteuert wird und die sie wie ihre Westentasche kennen.  Aber warum nicht auch mal eine neue Skiregion ausprobieren, unbekannte reizvolle Landschaften erkunden und völlig neue Pisten erobern?

Neben Österreich gehört ganz klar die Schweiz zu den Ländern mit den absoluten Top-Ski-Destinationen. Kein Wunder: Der größte Teil der Schweiz wird von den Alpen eingenommen, die hier ihre gesamte Schönheit entfalten. Ob familienfreundlich, idyllisch, traditionsreich oder actionreich – die Skigebiete der Schweiz sind so vielseitig wie in kaum einem anderen Land.

Willkommen im familienfreundlichen Skiparadies

Vor allem das Berner Oberland lockt mit zahlreichen berühmten Skiorten. Mittendrin: das Dorint Blüemlisalp Beatenberg/Interlaken, das sich mit dem 1.950 m hohen Niederhorn und der legendären Eiger Nordwand vor der Haustür als richtiges Berghotel entpuppt – und Sie zu einem herrlichen Skiurlaub einlädt.

Direkt vor Ort erwartet kleine und große Skihasen das familienfreundliche Skiparadies Beatenberg: Präparierte Pisten, die sich für Anfänger und Profis gleichermaßen eignen, gepflegte Loipen und Winterwanderwege, eine Skischule und die beliebte Natureisbahn sorgen für allergrößten Wintersportspaß. Die einmalige Panorama-Aussicht auf den Thunersee und die weißen Riesen der Berner Alpen macht Ihre Abfahrt zu einem echten Erlebnis.

Schneegarantie? Aber sicher!beatenberg-03_1000px

Ach ja, noch was: Sollte kurz vor Ihrem Urlaub doch nicht der ersehnte Schnee fallen, gibt es keinen Grund zum Trübsal blasen, denn die Lösung kommt aus der Kanone geschossen! Spezielle Beschneiungsanlagen in vielen nahegelegenen Skigebieten helfen Frau Holle bei Bedarf auf die Sprünge, sodass Winterurlauber doch noch zu ihrem Skivergnügen kommen. Mittlerweile werden Schätzungen zufolge rund 45 Prozent aller Pisten in den Schweizer Bergen künstlich beschneit.

Und nach ein paar sonnigen Stunden im Schnee geht’s vor dem traditionellen Käsefondue noch in den Wellnessbereich des schicken 4-Sterne-Hotels: Ziehen Sie Ihre Bahnen im Schwimmbad, genießen Sie die wohltuende Wärme im Dampfbad und schwitzen Sie in der Sauna – so fühlt sich Winterurlaub in den Bergen an!


Machen Sie sich auf eine spannende Reise ins wunderschöne Berner Oberland. Hier geht’s lang zum Dorint Blüemlisalp Beatenberg/Interlaken.

Übrigens: Kennen Sie schon unser aktuelles 3=2-Angebot? Sichern Sie sich jetzt 3 Nächte zum Preis von 2 und genießen Sie einen entspannten Kurztrip im schneebedeckten Beatenberg – zu einem echten Knallerpreis!

Das könnte auch interessant sein...

1 Antwort

  1. 31. Januar 2017

    […] bereits einige Vorschläge gemacht, wie Sie den ersten Kurzurlaub des Jahres verbringen können: Wintersporturlauber kommen in der Schweiz auf ihre Kosten, Literaturfans können in Weimar auf den Spuren Goethes und […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.