50.000 Dori-Bären gehen auf Reise

Es ist rund 30 Zentimeter groß, kuschelig und immer gut gekleidet: Das Dorint Maskottchen Dori-Bär. Dessen neueste Garderobe – ein rotes Pagen-Kostüm – ist bereits die vierte Variation seines Outfits.

Dori-Bären im Pagenkostüm auf der Treppe im Foyer im Dorint Hotel An der Messe Köln

Service-Fachkraft Saskia Gach präsentiert 500 der insgesamt 50.000 Dori-Bären im Pagen-Kostüm auf der Treppe im Foyer im Dorint Hotel An der Messe Köln. Fotograf: Roland Breitschuh

Nach dem Dori-Bär mit Fußball und Trikot, dem Dori-Bär in Koch-Bekleidung und dem Bären mit Schwimmreifen legt die Neue Dorint GmbH nun die nächste Variante ihres Maskottchens auf: Den Dori-Bären im klassischen Pagen-Outfit. 50.000 Exemplare gehen ab sofort auf Reisen in die 38 Hotels der Dorint Gruppe. Dort werden sie als Präsent den anreisenden Gästen unter sieben Jahren Freude schenken.

„Der Dori-Bär ist ein echter Renner, natürlich in erster Linie bei den Kindern aber tatsächlich auch bei vielen unserer erwachsenen Gäste“, betont Olaf Mertens, Geschäftsführer Neue Dorint GmbH, „viele sind Fans und sammeln ihn sogar! Dabei passt das Kostüm der neuen Version besonders gut zur Marke Dorint, weil der Hotel-Page allen Gästen ja als Aushängeschild eines gehobenen Herbergsbetriebs bestens bekannt und sympathisch ist.“

Rund 1.300 Dori-Bären im Pagen-Outfit werden jedem einzelnen der 38 Häuser in Deutschland, in der Schweiz und in den Niederlanden in den kommenden Tagen zugestellt und vor Ort an die kleinsten Gäste verschenkt. Zusätzlich können Fans des Dorint Maskottchens den Dori-Bären im Pagen-Kostüm, als Fußballer oder als Koch im Onlineshop für 12,95 Euro bestellen unter https://shop.dorint.com.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.