Dorint Kongresshotel Düsseldorf/Neuss feiert 20. Geburtstag

Zum 20. Geburtstag unseres Hauses in Düsseldorf/Neuss hatten wir hohen Besuch.

Das Dorint Kongresshotel Düsseldorf/Neuss, gelegen am idyllischen Rosengarten und in nächster Nähe zur Neusser Innenstadt, durfte am Wochenende ein rundes Jubiläum feiern. Das Hotel ist seit genau 20 Jahren eines der ersten Übernachtungshäuser der Quirinusstadt. Nun begeht das Vier-Sterne-Hotel sein rundes Jubiläum und zum Tortenanschnitt während der Geburtstagsfeier kamen Landrat Hans Jürgen Petrauschke und der Neusser Bürgermeister Reiner Breuer, um Hoteldirektor Emre Sinanoglu persönlich zu gratulieren.

 Nach nur zwei Jahren Bauzeit eröffnete im Mai 1997 offiziell das Dorint Kongresshotel Düsseldorf/Neuss, das seitdem bis heute in 20 Jahren rund 1.300.000 Übernachtungsgäste bei etwa 1.000.000 Zimmerbuchungen begrüßen durfte.

 

„Ein runder Geburtstag eines Hotels ist etwas ganz Besonderes“, so Emre Sinanoglu, „denn dahinter steckt ja immer eine fantastische Leistung des  gesamten Personals, das in all den Jahren für eine dauerhaft hohe Qualität gesorgt und die Gäste stets verwöhnt hat. Daher ist ein solcher Tag für mich als Direktor auch eine gute Gelegenheit, meinem ganzen Team von Herzen zu danken und das Jubiläum gemeinsam zu begehen!“

 

Beim feierlichen Tortenanschnitt zum 20. Geburtstag (v.l.): Karl- Heinz Pawlizki (Geschäftsführer Neue Dorint GmbH), Hoteldirektor Emre Sinanoglu, Jörg Schulte (Mitarbeiter Dorint Kongresshotel Düsseldorf/Neuss), Landrat Hans- Jürgen Petrauschke und Bürgermeister Reiner Breuer. – Fotograf: Andreas Woitschützke

Beim feierlichen Tortenanschnitt (v.l.): Karl-Heinz Pawlizki (Geschäftsführer Neue Dorint GmbH), Hoteldirektor Emre Sinanoglu, Jörg Schulte (Mitarbeiter Dorint Kongresshotel Düsseldorf/Neuss), Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Bürgermeister Reiner Breuer. Fotograf: Andreas Woitschützke

Grund zum Feiern gab es in den vergangenen zwei Jahrzehnten immer wieder. Zuletzt beispielsweise die Fertigstellung der Renovierungsarbeiten im Jahr 2014. Seitdem ist das Haus geprägt von einem einladend-modernen, zeitlosen Stil, der zudem kleine Besonderheiten birgt: Jede der vier Etagen hat eine eigene farbliche Note, die sich immer wieder in kleinen Gestaltungsdetails in den Zimmern wiederfindet. Ein weiteres Highlight ist das LeBistrot99 mit seinem Pariser Charme und französischem Flair, das ebenfalls 2014 eröffnet wurde. Das einzigartige Konzept erfreut sich seitdem sowohl bei Neussern als auch bei Übernachtungsgästen großer Beliebtheit.

Doch schon der Eröffnung des Dorint Kongresshotel Düsseldorf/Neuss im Jahr 1997 sah die Stadt Neuss und die lokale sowie regionale Wirtschaft mit Vorfreude entgegen. Denn mit der architektonischen Anbindung des Hauses direkt an das Foyer der vielgenutzten Stadthalle eröffneten sich ganz neue Möglichkeiten, Veranstaltungen, Konferenzen, Tagungen und Seminare durchführen, aber auch Caterings anbieten zu können. Verbunden mit der komfortablen Option, eine unmittelbare und luxuriöse Übernachtungsmöglichkeit zu haben, steigerte dies die Attraktivität der ohnehin beliebten Stadthalle noch mehr. Denn neben privaten und Business-Events können seitdem ebenso zahlreiche bekannte Künstler und Bands in Neuss begrüßt werden.

Prominente Gäste wie Kabarettist Jürgen von der Lippe, Hundecoach Martin Rütter, Komiker Herbert Knebel oder auch Johann König waren bereits zu Gast in der Stadthalle nebenan. Nicht selten lassen die Künstler dann einen erfolgreichen Abend im LeBistrot99 im Dorint Kongresshotel  Düsseldorf/Neuss gemütlich ausklingen.

Natürlich nutzen auch Politiker die komfortable Nähe des Hauses zur NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf. So feierte etwa am 4. Juli 2013 der Generalkonsul der USA, Stephen Hubler, zusammen mit seinen Gästen den Tag der Unabhängigkeit. Seiner Einladung folgten unter anderem Düsseldorfs Oberbürgermeister Dirk Elbers, NRW-Staatssekretär Dr. Marc Eumann, der Vize-Präsident des NRW-Landtages Daniel Düngel und der Bürgermeister der Stadt Neuss Thomas Nickel.

Regelmäßig residieren hier außerdem die Cracks der Adler Mannheim, eines der erfolgreichsten deutschen Eishockey- Teams, wenn sie im Rahmen ihrer Spiele gegen die Düsseldorfer EG in die Rheinmetropole reisen.

Aber auch der Karneval hat im Dorint Kongresshotel Düsseldorf/Neuss sein Zuhause: Zum jährlichen Prinzenpaarmahl am Tag vor Altweiber begrüßt das Prinzenpaar Personen aus Politik und Wirtschaft des Rhein-Kreises Neuss und begründete somit über die letzten drei Jahre eine beliebte karnevalistische Tradition des Hauses.

„Wir sind gespannt auf 20 weitere Jahre und wollen unsere Gäste aus aller Welt und aus der Nachbarschaft weiterhin mit hohem Komfort, herzlichem Service und hin und wieder auch mit einer tollen Überraschung begeistern“, blickt Direktor Emre Sinanoglu mit Vorfreude in die Zukunft.

 

Dorint Kongresshotel Düsseldorf/Neuss

Wohnen und Tagen mitten im Grünen – das Dorint Kongresshotel Düsseldorf/Neuss liegt zentral und eingebettet im wunderschönen Stadt-/Rosengarten, direkt neben der Stadthalle Neuss und nur zehn Minuten von der historischen Innenstadt entfernt. Mit ausgezeichneten Verkehrsanbindungen an die Rhein-Metropolen Düsseldorf und Köln empfiehlt sich das Vier-Sterne-Hotel mit seinem modernen Konferenzzentrum als ideale Destination für Business- und Freizeitreisende.

18 Konferenzräume sowie die unmittelbar angrenzende Stadthalle bieten Platz für bis zu 3.000 Personen. Die 209 komfortablen Gästezimmer und Suiten laden zum Wohlfühlen ein. Kulinarisch verwöhnen lassen kann man sich im Restaurant „LeBistrot99“. An warmen Sommerabenden ist der Biergarten „Mühlenwirtschaft am Rosengarten“ der ideale Platz. Für Nachtschwärmer empfiehlt sich die Bar „Portus“. Entspannung pur bietet der Wellnessbereich mit Sauna und Dampfbad. Für Abwechslung sorgt der Fitnessraum in der vierten Etage mit Ausblick auf den Rosengarten.

Überzeugen Sie sich selbst! Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Kongresshotel Dorint Düsseldorf/Neuss.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.