Ein Lächeln für jeden zum „Weltfreundlichkeitstag“

Das Dorint Maskottchen zaubert kranken Kinder im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf ein Lächeln ins Gesicht.

Lächeln in den Gesichtern, wohin man schaute, ein herzlicher Gruß an jeden, der den Weg kreuzte: Was nach einer utopischen Vision klingt, ist für die Mitarbeiter des Dorint Hotels Hamburg-Eppendorf selbstverständlich.

Große Kollegialität, ein nettes Arbeitsklima und ein ausgesprochen freundlicher Umgang mit den Gästen ist für das Team an 365 Tagen im Jahr Alltag. Um zumindest für einen Tag möglichst vielen Menschen in der Hansestadt ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, hat sich das Hotelteam einige besondere Aktionen einfallen lassen. Zum „Welttag der Freundlichkeit“, der jährlich auf den ersten Sonntag im Juni fällt, gab es rund um das Vier-Sterne-Haus jede Menge lachende Gesichter.

Der Dori Bär zusammen mit seinen Kolleginnen vom Dorint Hotel Hamburg-Eppendorf im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Der Dori Bär zusammen mit seinen Kolleginnen vom Dorint Hotel Hamburg-Eppendorf im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf.

Wer am 4. Juni mit einem Lächeln am Dorint Hotel Hamburg-Eppendorf vorbeikam, erlebte eine süße Überraschung.

Im Eingangsbereich und vor dem Hotel verteilten Mitarbeiter Stücke einer überdimensionalen Torte an Gäste und Passanten. Eigens dafür hat die Hamburger Bäckerei Schmidt & Schmidtchen, laut  dem internationalen Gourmet-Journal „DER FEINSCHMECKER“ einer der fünf besten Bäcker Deutschlands, eine außergewöhnliche Torte entworfen. Die Zutaten für das aufwendig gestaltete Werk, das natürlich ein lächelndes Gesicht ziert, sind regional und saisonal, gebacken wird ohne Backmischungen und Emulgatoren.

Die prämierte Bäckerei fertigt zudem liebevoll verzierte Muffins an, die besonders den jungen Nachbarn im angrenzenden Universitätsklinikum den Tag versüßten. Die kleinen Patienten auf der Kinderintensivstation durften sich am Weltfreundlichkeitstag nicht nur auf leckeres Gebäck freuen, sondern zudem auf einen ganz besonderen Besucher. In Begleitung einiger Dorint Mitarbeiter verteilte der Dori Bär die Muffins an die Kinder und ihre Begleiter.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.