Resümee nach 5 Jahren: Der Fernbus als Reisemittel wird immer beliebter

82 Mio. FlixBus-Passagiere: Fernbus verbindet DeutschlandFernbus wird immer beliebter

82 Mio. FlixBus-Passagiere: Fernbus verbindet Deutschland

München, 03.10.2017 – FlixBus erreicht zum Tag der Deutschen Einheit einen neuen Fahrgastrekord. Bis heute nutzten 82 Millionen Passagiere europaweit die grüne Mobilitätsalternative. Ob jung oder alt, ob Stadtbewohner oder ländliche Bevölkerung – der Fernbus verbindet ganz Deutschland und setzt weiter auf Expansion.

Seit der Öffnung des Fernbusmarktes sind gerade fünf Jahre gegangen. Inzwischen ist das umweltfreundliste unter den öffentlichen Fernverkehrsmitteln nicht mehr wegzudenken. Ein riesiges Netzwerk mit über 200.000 täglichen Verbindungen zu 1.200 Zielen bringt FlixBus-Kunden quer durch Europa. Seit dem Start im Jahr 2013 verzeichnet FlixBus heute europaweit 82 Millionen Passagiere – äquivalent zu Deutschlands Einwohnerzahl.

Deutschland wächst zusammen – FlixBus verbindet ländlichen und urbanen Raum

Eine symbolträchtige Zahl, verbindet FlixBus doch gerade hierzulande die gesamte Nation mit einem Streckennetz, das nicht nur Metropolen, sondern vor allem auch die ländlichen Regionen umspannt. Allein in diesem Sommer wurden über 50 neue Haltestellen ins deutsche Streckennetz integriert. Damit befinden sich über 80% der FlixBus-Halte in Dörfern, Klein- und Mittelstädten.

Auch in 2018 wird weiter ausgebaut. FlixBus DACH-Geschäftsführer Fabian Stenger: „Gerade ländliche Regionen sind nicht immer optimal an den öffentlichen Fernverkehr angebunden. Wir wollen jedoch Mobilität für alle bieten. 2018 werden wir unser Streckennetz weiter flächendeckend ausbauen und somit immer mehr Menschen die Möglichkeit bieten, zu reisen und Deutschland und Europa zu entdecken.“

Wer nutzt den Fernbus? So sehen Deutschlands FlixBus-Passagiere aus

Über 60% der FlixBus-Nutzer sind weiblich. Der hohe Frauenanteil ist dadurch zu erklären, dass sich die weiblichen, alleinreisenden FlixBus-Fahrgäste im Fernbus sicherer fühlen als beispielsweise bei einer Mitfahrgelegenheit oder der Bahn. Ein Großteil (33%) der FlixBus-Nutzer ist zwischen 18 und 25 Jahre alt. Darunter vor allem Studenten und Young Professionals aber auch Azubis und junge Familien. Danach folgen mit 25% die aus Marketingsicht definierten „Best Ager“, also über 50-Jährige. Davon sind knapp 10% über 65 Jahre alt. Aber auch von Business-Reisenden wird der Fernbus immer häufiger genutzt.
Insgesamt werden die Gäste immer internationaler. So verzeichnet FlixBus heute mit ca. 20% Anteil, dreimal so viele international Reisende Passagiere als noch zu Beginn.

Einer der Hauptreisezwecke für FlixBus-Reisende sind Urlaubs- und Kurztrips, das heißt, klassische Gelegenheiten, bei denen man zu zweit oder in Gruppen unterwegs ist. Aber auch Besuche bei Freunden und Familie und Business Trips spielen eine Rolle.

Aus welchen Gründen sich Reisende sonst noch für den FlixBus entscheiden, zeigen Facebook-Nutzer in einer aktuellen Social-Media-Kampagne unter dem Motto #Einervon82Millionen.

Quelle: Flixbus
Mehr Informationen: www.flixbus.de

Sind auch Sie schon einmal mit dem Fernbus gereist? Wie waren Ihre Erfahrungen? Teilen Sie uns gerne Ihre Meinung mit 🙂

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.