Certified: Die Prüfung und die Prüfer

Bevor sich ein Hotel mit einem der Siegel von Certified schmücken darf, muss es sich einer umfassenden Prüfung unterziehen.

Die Prüfung

Alle Prüfkriterien der Siegel wurden kundenorientiert und gemeinsam mit den Prüfern von Certified zusammengestellt. Dabei entstanden verschiedene Kriterienkataloge für die verschiedenen Siegel, welche 70 bis 125 Kriterien beinhalten und als Bewertungsrichtlinien gelten.

Diesen Prüfungskatalog erhält das Hotel im Voraus, sodass eine Vorbereitung auf den Besuch des Prüfers erfolgen kann. Während seines Aufenthaltes im Hotel kontrolliert der Prüfer die vom Hotel beantworteten Kriterien auf ihre Richtigkeit und bewertet sie.

Die Ergebnisse …

werden von den Prüfern selbst erstellt, dabei kann ein Hotel mit folgenden Kennzeichnungen abschneiden:

  • „Gut“ bei erreichten 1.250 – 1749 Punkten
  • „Sehr gut“ bei erreichten 1.750 – 2.249 Punkten oder
  • „Exzellent“ bei erreichten 2.250 – 2.500 Punkten

Es müssen jedoch mindestens die Hälfte der Maximalpunktzahl erreicht werden und alle MUSS-Kriterien erfüllt sein.

Die Prüfer

Alle Prüfer kommen aus den Fachrichtungen Veranstaltungsplanung und Event Management oder sind Business Kunden, die schon auf jahrelange Erfahrungen zurückgreifen können. Zudem muss an einer umfassenden Prüfer-Schulung teilgenommen werden. Auch regelmäßige Updates zu den Kriterien stehen bei den Prüfern auf dem Plan.

Besonders wichtig ist, dass die Prüfer alle unabhängige Business Männer und Frauen sind, die im Rahmen des Kriterienkatalogs eigenständig die Hotels beurteilen.

Eine der Prüferinnen hat sich dazu bereit erklärt sich mit uns über die Certified Siegel, die Prüfung und unsere Dorint Hotels & Resorts zu unterhalten und somit freut es uns, dass wir Ihnen heute Frau Anette Trautmann vorstellen dürfen.

Frau Trautmann greift auf eine über 30-jährige Erfahrung im Geschäftsreiseservice zurück. Seit 2001 ist Frau Trautmann nun Travel Managerin der ZF Friedrichshafen AG und verantwortet den Hoteleinkauf. So haben wir auch …

3 Fragen an Frau Trautmann gestellt

Anette Trautmann von der ZF Friedrichshafen AG als Prüferin für Certified

Anette Trautmann von der ZF Friedrichshafen AG als Prüferin für Certified

  • Zunächst wollten wir auch von ihr wissen, was der Vorteil eines Dorint Hotels ist, dass ein Certified-Gütesiegel trägt.

„Das zertifizierte Dorint Hotel hat sich auf die Wünsche und Anforderungen von Geschäftsreisenden eingestellt und mit dem Ablegen der Certified Prüfung auch die akribische Umsetzung unter Beweis gestellt. Als Business Traveller kann man sich auf das Gütesiegel ‚Certified‘ blind verlassen und darauf vertrauen, dass man einen qualitativ hochwertigen Aufenthalt genießen darf.“, antwortet Frau Trautmann uns.

  • Besonders neugierig waren wir auf die Antwort der Frage, worauf sie selbst achtet, wenn sie geschäftlich oder privat in einem Hotel ist.

Zuerst unterscheidet Frau Trautmann nicht zwischen privaten und geschäftlichen Aufenthalten, denn „(…) das Wichtigste für mich während einer Hotelnacht ist der erholsame Schlaf. Gute Matratzenqualität und hohe Hygienestandards machen für mich einen Großteil des Wohlempfindens aus. Darüber hinaus genieße ich natürlich immer einen zuvorkommenden Service und motivierte Gastgeber.“ Doch macht sie auch deutlich, dass „(…) ‚abendliches Arbeiten‘ im Hotel [oft während einer Geschäftsreise erforderlich ist]. Deshalb schätze ich besonders ergonomische Arbeitsplätze sowie eine ordentliche Beleuchtung am Hotelschreibtisch. Wenn man bei einer langen Anreise zudem noch zu später Stunde etwas Warmes zu Essen bekommt, ist der Tag gerettet.“

  • Schließlich fragten wir auch Frau Trautmann, welches Dorint Hotel ihr Liebling sei?

„In den letzten Jahren durfte ich schon mehrfach die Gastfreundschaft der Dorint Hotels genießen. Nachdem ich aber nicht alle Hotels der Kette kenne, fällt mir die Wahl eines Lieblingshauses ziemlich schwer. Wohlgefühlt habe ich mich bei allen Dorint-Übernachtungen und meistens habe ich auch sehr gut geschlafen.“, schmeichelt Frau Trautmann uns.

Eine Antwort über die wir uns nur freuen können. 🙂

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.