Dorint GmbH legt den Zusatz „Neue“ im Firmennamen ab

Vor über 10 Jahren nahm die Marke Dorint den Namenszusatz „Neue“ auf, um sich nach dem „Spin-off“ von Accor im Jahr 2007 im Markt wieder eigenständig zu etablieren. Seitdem hat das Unternehmen die Sanierungsphase hinter sich gelassen und betreibt nun 39 Häuser in Deutschland, den Niederlanden und in der Schweiz. Jeder einzelne der rund 3.300 Mitarbeiter gibt täglich alles, um den Gästen einen rundum entspannten und komfortablen Aufenthalt zu ermöglichen. Werte wie Sicherheit, Vertrauen und Authentizität haben für Dorint einen besonderen Stellenwert in Zeiten starker Globalisierung und einer schnelllebigen Wirtschaftswelt. Die gute Reputation des Unternehmens als verlässlicher und engagierter Arbeitgeber bildet dabei ein stabiles Fundament für ein stetiges Wachstum. Der hohe Anspruch der Dorint Hotels & Resorts wird nicht nur durch die Zufriedenheit der Gäste, sondern auch durch beste Bewertungen sowie eine Vielzahl von Auszeichnungen und Zertifikaten belegt.

Aus „Neue Dorint GmbH“ wird die „Dorint GmbH“

Geschäftsführung und Gesellschafter haben nun folgerichtig beschlossen, den Markennamen „Dorint“ wieder in den Vordergrund zu stellen. Die Umfirmierung wurde zum 01.11.2017 vollzogen. Für den neuen CEO des Unternehmens, Karl-Heinz Pawlizki, steht die Namensänderung auch gleichzeitig für die kontrollierten Wachstumspläne der Dorint Gruppe. „In den vergangenen zehn Jahren hat sich das Unternehmen beispielhaft restrukturiert und entwickelt“, so Pawlizki. „Wir sind stolz auf die bald sechzig Jahre alte Marke.“

Mit Sitz in Köln betreibt die Marke europaweit 39 Häuser. Rund 3.300 Mitarbeiter in Deutschland, in den Niederlanden und in der Schweiz leben herzliche und natürliche Gastlichkeit. Die Hotels & Resorts gehört zu den führenden Hotelketten auf dem deutschen Markt.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.