Dorint Kongresshotel Mannheim: Prima Klima in den Hotelzimmern

300.000 Euro für neue Klimageräte investiert

Mannheim: Dorint Kongresshotel Mannheim

Mannheim: Dorint Kongresshotel Mannheim

Die Nachfrage der Hotelgäste nach klimatisierten Zimmern nimmt zu. Insbesondere bei dem heißen Sommerwetter der vergangenen Wochen empfinden die Menschen klimatisierte Räume als eine Wohltat. Auf die gestiegenen Anforderungen der Gäste reagierte auch das Dorint Kongresshotel Mannheim: Bei laufendem Hotelbetrieb erhielten jetzt 130 Zimmer neue Klimageräte. Rund 300.000 Euro wurden dafür investiert. Die neuen, modernen Geräte lassen sich schnell und einfach regulieren. „Die Zufriedenheit unserer Gäste steht für uns an erster Stelle“, erklärt Hoteldirektor Kirsten Stolle. „Daher war es für uns selbstverständlich, in die neue Klimatisierung zu investieren.“

Das Dorint Kongresshotel Mannheim ist das größte Tagungs- und Kongresshotel in der Metropolregion Rhein-Neckar. Das Hotel liegt einen Steinwurf vom Stadtkern entfernt mit direkter Anbindung an das Congress Center Rosengarten. Das Vier-Sterne-Hotel verfügt über 287 elegante Zimmer und Suiten. 13 Konferenz- und Veranstaltungsräume von 30 bis 630 Quadratmetern bieten Platz für bis zu 600 Personen. Weitere 44 Kongress-Säle für maximal 9.000 Personen befinden sich im direkt angeschlossenen Congress Center Rosengarten. Für Entspannung im Hotel sorgt der Wellness-Bereich mit finnischer Sauna, Ruheraum und modernen Trainingsgeräten. Kulinarisch bietet das Dorint Hotel mit dem à la carte-Restaurant „Symphonie“ mit internationalen und regionalen Spezialitäten sowie der Lobby Bar und der Kastanienterrasse ein breit gefächertes Angebot.

Pressemitteilung Dorint Hotels & Resorts / www.dorint.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>