[Weihnachtsrezept] Süßer Döppekoche mit Bratapfelsoße

Das Team des Dorint Seehotel & Resort Bitburg/Südeifel hat in der Weihnachtszeit ein besonderes Faible für ein typisches regionales Gericht: das beliebte Eifeler Gericht „Döppekoche“ in der süßen, weihnachtlichen Variante!

Eifeler Döppekoche mit Bratapfelsoße

Eifeler Döppekoche mit Bratapfelsoße

Zutaten für den Döppekoche:

400 g Kartoffeln

1 Vanilleschote

1 unbehandelte Zitrone

60 g Zucker

1 Ei

Salz

Butter (zum Ausfetten)

Zimt gemahlen

 

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, fein reiben, auspressen und in eine Schüssel geben. Das Mark der Vanilleschote, die abgeriebene Schale der Zitrone, den Zucker, das Ei sowie eine Prise Salz zu der Kartoffelmasse geben und alles gründlich vermischen. Vier backfeste Förmchen mit Butter ausfetten und anschließend die Kartoffelmasse einfüllen. Die Förmchen in den vorgeheizten Backofen schieben und bei ca. 220 Grad ca. 30 Minuten backen. Anschließend aus der Form stürzen und mit Zimt bestäuben.

Zutaten für die Bratapfelsoße:

2 Eigelb

50 g Butter

¼ l Milch

¼ Vanilleschote

80 g Dunstapfelstücke

¼ Tl Zimt

2 cl Calvados

Zubereitung:

Eigelb und Zucker cremig rühren. Milch erhitzen und die Vanilleschote der Länge nach halbieren, auskratzen und in die Milch geben. Mit einer Schöpfkelle die Milch nach und nach in die Eigelb-Zuckermasse geben. Das Ganze auf dem Herd unter ständigem Rühren erhitzen. Vorsicht: nicht aufkochen. Calvados, gemahlenen Zimt und gewürfelte Apfelstücke zugeben und genießen!

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.