Wustrow erleben | 5 Hotspots auf dem Darß | Aktivitäten in der Umgebung

Wustow - Ostsee - Fischland Darß

Wustow – Ostsee – Fischland Darß

Die wildromantische Landschaft in Wustrow und damit auf dem Darß besticht mit 65 km langem feinen Sandstrand, einer steinigen Steilküste und einem vielfältigen Wald. Die Halbinsel zwischen Rostock und Stralsund liegt zum großen Teil im Nationalpark der Vorpommerschen Boddenlandschaft. Hier vereinen sich Meer, Strand und Natur und bieten eine der abwechslungsreichsten Landschaften an der Ostsee. Das liebevoll Fischland genannte Gebiet ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein sehr beliebtes Reiseziel für Entdecker genauso wie auch für Erholungsuchende. Die Halbinsel bietet tolle Hotspots für alle Naturfreunde, Kulturbegeisterte und auch für kulinarische Genüsse gibt es besondere Adressen. Wir haben für Sie unsere 5 persönlichen Hotspots zusammengestellt.

1. Feinster Sandstrand.

Ein Spaziergang oder Ausflug zum Darßer Weststrand ist auf jeden Fall ein Muss. Er grenzt im Nordwesten an den Darßwald und erstreckt sich mit seinem herrlichen feinen Sand über 14 Kilometer. Entwurzelte Bäume, besonders geformte Kiefern und wilde Pflanzen – der Darßer Weststrand, das ist ein beeindruckender und einzigartiger Fleck Erde.

2. Traumhafter Ausblick.

Einen besonderen Ausblick auf die wilde und einzigartige Natur der Halbinsel Darß ist von den Aussichtsplattformen Grenzweg im Ostseebad Ahrenshoop und vom Weg zum Hohen Ufer südlich von Ahrenshoop zu genießen. Beide bieten einen wunderschönen Panoramablick auf die naturbelassenen Dünen und die raue Ostsee.

3. Besonderes Restaurant.

Direkt am Meer liegt das urige Restaurant Moby Dick mit einer Innenausstattung ganz aus Holz und einem großen Aquarium. Frühstück mit exklusivem Meerblick auf der Sonnenterrasse, frischer Fisch zum Mittag oder ein köstliches Abendessen inklusive Sonnenuntergang. Das Moby Dick überzeugt durch Frische, Regionalität und Captain Ahaps Leibgerichten. Insider lieben das frisch zubereitete Risotto.

4. Geschichte meets Ostsee.

Auch kulturell bietet die Halbinsel viel an. Verschiedene Museen und Veranstaltungen bieten ein abwechslungsreiches Programm. Unser Tipp: das Darßer Museum in Prerow. Hier gibt es Einblicke in die traditionsreiche Geschichte der Segelschifffahrten, über Flora und Fauna auf der Halbinsel und die nacheiszeitliche Entwicklung der Halbinsel und Bodengewässer.

5. Kunst made in Fischland.

In Ahrenshoop können sich Kunstinteressierte auf eine Zeitreise in die gesellschaftliche und künstlerische Entwicklung des Ortes begeben, die bis in das 19. Jahrhundert zurückreicht. Hier finden sich mehr als 800 Gemälde und Skulpturen von Künstlern, die in Ahrenshoop und Umgebung gelebt oder gearbeitet haben. Auch immer interessant – die Wechselausstellungen zeitgenössischer Kunst, Lesungen und Konzerte.

Weitere Interessante Hotelinformationen auf der Webseite des Hotels unter: www.dorint.com/wustrow

Direkte Buchungen des Hotels unter: Online Buchung

Das könnte Dich auch interessieren …